TG Bad Waldsee Volleyball

Aktuelle Meldungen

TG-Spieler kassieren in der Volleyball-Regionalliga ein 1:3 gegen die TSG Blankenloch - Verspäteter Beginn wegen Schneefalls

Im Heimspiel in der Volleyball-Regionalliga gegen den Tabellenführer TSG Blankenloch wäre für die TG Bad Waldsee am Sonntag mehr drin gewesen. Letztlich musste sich der Aufsteiger den Gästen aus der Nähe von Karlsruhe mit 1:3 (22:25, 21:25, 29:27, 14:25) geschlagen geben.

TSV Blaustein - TG Bad Waldsee 1:3 (21:25, 21:25, 26:24, 21:25)

Auch in Blaustein konnten die Waldseer Volleyballdamen ihre Siegesserie fortsetzen und gewannen mit 3:1. Holprig starteten die Waldseerinnen in den ersten Satz. Früh setzte sich Blaustein ab und führte über weite Phasen mit einem 5-Punkte-Vorsprung.

MTG Wangen – TG Bad Waldsee 2   3:1 (22:25; 25:10; 25:20; 25:16)

Eine teils verdiente Niederlage musste die 2. Herrenmannschaft bei ihrem Auswärtsspiel in Wangen hinnehmen. Dabei startete man im ersten Satz noch gut und ging gleich mit einer Aufschlagserie von Jannik Roming fast 10 Punkte in Führung.

TG Biberach :  TG Bad Waldsee II 1:3 (23:25 25:20 17:25 21:25)

Mit einem relativ deutlichen Sieg gegen die zweite Mannschaft der TG Biberach fuhren die Waldseer Volleyballdamen wieder nach Hause.

TG Bad Waldsee III : SV Hauerz 0:3 (19:25, 12:25, 9:25)

TG Bad Waldsee III : MTG Wangen 0:3 (8:25, 14:25, 16:25)

Am Samstag bezahlten die jungen Waldseer Damen ein sehr hohes Lehrgeld. Nach zuletzt sehr akkuraten Leistungen kamen die Kurstädterinnen gegen zwei gestandene Teams ordentlich unter die Räder.

Tabellenführer Blankenloch prüft den Aufsteiger - Vorrundenabschluss in der Volleyballregionalliga

 

Von Franz Vogel

 

Am Sonntagnachmittag um 16.00 Uhr steigt in der Sporthalle der Eugen-Bolz-Schule das letzte Vorrundenmatch des Regionalligaaufsteigers TG Bad Waldsee. Spielpartner ist kein Geringerer als der aktuelle Tabellenführer TSG Blankenloch. Diese Mannschaft wirkt – schaut man Spielanzahl und Ergebnisse der bisherigen Spiele an – ein bisschen wie eine Wundertüte. Souverän gestartet und als eindeutiger Favorit gehandelt, kassierten die Badener aus der Karlsruher Gegend einige überraschende Niederlagen – auswärts zumal.

SpVgg Holzgerlingen – TG Bad Waldsee 0:2 (3:25, 15:25)

VfB Friedrichshafen – TG Bad Waldsee 0:2 (13:25, 19:25)

FV Tübinger Modell – TG Bad Waldsee 1:2 (25:21, 21:25, 15:17)

Mit drei weiteren Siegen im fernen Holzgerlingen holte sich die U18 der TG Bad Waldsee ungeschlagen die  Landesligameisterschaft.

VfB Ulm  – TG Bad Waldsee (25:14, 25:15)

VC Baustetten  – TG Bad Waldsee 0:2 (17:25, 14:25)

Eine deutliche Niederlage musste die U18 gegen den VfB Ulm einstecken. Die TG – Jungs zeigten viel zu viel Respekt vor dem Gegner und konnten  nie ihr Leistungsvermögen abrufen. Viel zu viele Eigenfehlern und wenig Druck im Angriff machten es den Gastgebern leicht zu einem nie gefährdeten 2:0 Sieg zu kommen.

Nächste Termine

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form