TG Bad Waldsee - Volleyball

Montag, 03 Februar 2020 18:05

Niederlage im Spitzenspiel - Der ASV Botnang beendet die Siegesserie der TG Bad Waldsee mit 3:1

TG Bad Waldsee - ASV Botnang 1:3 (18:25, 25:20, 17:25, 18:25)

Die Regionalliga-Volleyballer der TG Bad Waldsee verlieren nach einem hochklassigen und spannenden Spiel gegen den Ligafavoriten, den ASV Botnang, mit 1:3 (18:25, 25:20, 17:25, 18:25).
Auf beiden Seiten des Netzes standen zwei Mannschaften, die sich in den vergangenen Jahren schon viele enge Matches geliefert hatten. Meistens mit der Mannschaft als Sieger, die den Heimvorteil für sich zu nutzen wusste. Die Gastgeber hofften wieder auf diesen, mussten aber am Ende anerkennen, dass sie diese Saison auch Zuhause gegen den ASV Botnang unterlagen. Über weite Strecken fand ein spannendes Spiel auf Augenhöhe statt, aber letztendlich war es dann doch mit dem ASV Botnang die bessere Mannschaft, die dieses Spitzenspiel zwischen dem Tabellenvierten und dem Tabellenersten gewonnen hat. Ca. 150 Zuschauer waren in die Halle gekommen, um die heimische Mannschaft anzufeuern und lautstark zu unterstützen.
Im ersten Satz sahen die Zuschauer bis zum 16:17 ein ausgeglichenes Spiel. Lange, spannende Ballwechsel, in denen keine Mannschaft gewillt war, einen Punkt abzugeben, bestimmten das Geschehen.  Dann waren es plötzlich sechs Ballwechsel in Folge, die die Botnanger für sich entscheiden konnten. Mit 25:18 ging der erste Satz an Botnang.
Unbeeindruckt vom Satzverlust startete Bad Waldsee stark in den zweiten Satz und konnte seine Qualitäten komplett einsetzen und ausspielen. Relativ schnell stand es 10:5 für die TG. Alle Ballwechsel waren sehenswert, bejubelt und hart umkämpft. Die Gastgeber konnten den Fünf-Punkte-Vorsprung ins Ziel retten und gewannen diesen Satz verdient mit 25:20.
Auch in den dritten Satz starteten die Waldseer erfolgreich und erkämpften sich eine 11:8 Führung. Nicht gewillt das Spiel zu verlieren, setzten die Botnanger jetzt alles auf ihren Neuzugang aus der 1. Bundesliga, Dirk Mehlberg. Fast alle Angriffe liefen nun über ihn und der TG gelang es nur selten, diese zu entschärfen. Botnang erkämpfte sich das 13:13 und gewann dann den dritten Satz mit 25:17.
Im vierten Satz konnten die Gastgeber dann bis zum 13:14 das Geschehen noch relativ ausgeglichen halten. Dann fokusierte der ASV sein Spiel wieder komplett auf Mehlberg. Gleichzeitig hatten sich der Botnanger Block und die Abwehr noch besser auf das Waldseer Spiel eingestellt. Das Waldseer Trainergespann Evi Müllerschön und Peer Auer versuchten noch mit taktischen Wechseln die drohende Niederlage zu verhindern. Die Männer der TG spielte nach wie vor gut und mannschaftlich geschlossen, fanden aber gegen die starken Angriffe und die solide Abwehr der Gäste kein Mittel mehr, um selbst entscheidend zu punkten. Auch der vierte Satz wurde mit 18:25 und somit das ganze Spiel mit 3:1 verloren.
Der ASV Botnang führt jetzt das Spitzenquartett weiter an, die TG Bad Waldsee befindet sich nach wie vor auf dem vierten Platz.

Für die TG spielte: Simon Bergmann, Axel Bloching, Jakob Büker, Pirmin Dewor, Jakob Elsässer, Akos Hardi, Marc Moosherr, Tim Knaus, Lucas Romer, Ralf Sauerbrey, Simon Scheerer

Template by JoomlaShine