TG Bad Waldsee Volleyball

TG Bad Waldsee – TV Rottenburg 0:2 (11.25, 10:25)

TG Bad Waldsee –  VfL Oberjettingen 2:0 (25:16, 25:9)

TG Bad Waldsee – TSG Reutlingen 2:0 (25:9, 25:5)

Mit zwei Siegen und einer Niederlage gegen den Meister TV Rottenburg am letzten Landesliga-Spieltag qualifizierte sich die weiblich U20 als Landesliga-Vizemeister für die Württembergischen Meisterschaften.

TG Bad Waldsee II  – TSV Bad Saulgau 1:2 (19:25, 25:23, 11:15)

TG Bad Waldsee II  – SV Horgenzell 0:2 (17:25, 22:25)

Zum Abschluss der Meisterschaftsrunde gelang der zweiten U18 Mannschaft ein überraschender Satzgewinn gegen den TSV Bad Saulgau, im Tie-Break mussten sie sich mit 11:15 aber knapp geschlagen geben. Nicht ganz so gut lief es im zweiten Spiel. Hier unterlagen die Gastgeberinnen dem Tabellennachbarn aus Horgenzell mit 0:2.

TG: Martyna Dabrowska, Sara Osmanovic, Sophia Soherr, Miriam Groß, Viktoria Zaiser, Naomi Wagner, Franca Eisele, Fabienne Golle, Anna Kolb, Marei Schäfer

TG Bad Waldsee I  – SSV Wilhelmsdorf 2:0 (25:14, 25:18)

TG Bad Waldsee I  – VC Baustetten 2:0 (25:11, 25:12)

VfB Ulm – TG Bad Waldsee II 2:0 (25:13, 25:7)

VfB Friedrichshafen II – TG Bad Waldsee II 2:0 (26:24, 25:13)

Mit einer sehr konzentrierten und starken Vorstellung konnten die U16 – Jungs der TG beide Heimspiele gewinnen und sich im  Fernduell mit dem VfB Ulm die Bezirksmeisterschaft und die damit verbundene Qualifikation zu den Württembergischen Meisterschaften sichern.

U20 Mädchen, U16 Jungs und U18-2 Mädchen spielen zu Hause

Das weitere Volleyballprogramm der TG Bad Waldsee umfasst eine ganze Reihe von Jugendspielen. Bereits am Samstag um 14.00 Uhr tritt U18 weiblich: zuhause gegen den TSV Bad Saulgau und den SV Horgenzell an. Am Sonntag steht U20 weiblich ab 10.00 Uhr gegen VfL Oberjettingen, den TV Rottenburg und die TSG Reutlingen in der Sporthalle der Eugen-Bolz-Schule.
Sonntags um 12.00 Uhr ebenfalls zuhause spielt U16 männlich gegen den VC Baustetten und den SSV Wilhelmsdorf. Auswärts sind zugange U16 männlich II um 12.00 Uhr in Ulm gegen den dortigen VfB und den VfB Friedrichshafen.

 

SpVgg Holzgerlingen – TG Bad Waldsee 0:2 (3:25, 15:25)

VfB Friedrichshafen – TG Bad Waldsee 0:2 (13:25, 19:25)

FV Tübinger Modell – TG Bad Waldsee 1:2 (25:21, 21:25, 15:17)

Mit drei weiteren Siegen im fernen Holzgerlingen holte sich die U18 der TG Bad Waldsee ungeschlagen die  Landesligameisterschaft.

VfB Ulm  – TG Bad Waldsee (25:14, 25:15)

VC Baustetten  – TG Bad Waldsee 0:2 (17:25, 14:25)

Eine deutliche Niederlage musste die U18 gegen den VfB Ulm einstecken. Die TG – Jungs zeigten viel zu viel Respekt vor dem Gegner und konnten  nie ihr Leistungsvermögen abrufen. Viel zu viele Eigenfehlern und wenig Druck im Angriff machten es den Gastgebern leicht zu einem nie gefährdeten 2:0 Sieg zu kommen.

Vorrunde:
VC Dornbirn – TG Bad Waldsee 2:0 (25:18, 25:10)

VfB Ulm – TG Bad Waldsee 2:0 (25:20, 25:17)

Platz 5/6:

VfB Friedrichshafen 3 – TG Bad Waldsee 2:1 (17:25, 25:23, 15:6)

TSG Reutlingen  – TG Bad Waldsee 0:2 (13:25, 17:25)

VfL Oberjettingen – TG Bad Waldsee  0:2 (10:25, 18:25)

TV Rottenburg – TG Bad Waldsee 2:0 (25:21, 25:20)

Zwei weitere Siege und eine knappe Niederlage waren die Ausbeute der U20 beim Auswärtsspieltag in Oberjettingen. Gegen Reutlingen und die Gastgeberinnen kam die TG zu zwei sicheren Siegen.

Nächste Termine

No events to display

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form