TG Bad Waldsee Volleyball

TSV Laupheim - TG Bad Waldsee III 3:0 (25:15, 25:15, 25:15)

Die erwartete Niederlage setzte es beim ohne Satzverlust Meister gewordenen TSV Laupheim. Entscheidend für den deutlichen Ausgang des Duells war die schlechte Annahme der jungen Waldseer.

MTG Wangen – TG Bad Waldsee III 1:3 (25:27, 25:19, 24:26, 23:25)

Im letzten Spiel dieser Runde belohnten sich die Küken der TG Damenriege mit ihrem ersten Sieg für die beachtliche Arbeit, die sie seit Pfingsten vergangenen Jahres abgeleistet haben.

VfB Friedrichshafen – TG Bad Waldsee 1:3 (28:26, 23:25, 17:25, 21:25)

TG Bad Waldsee – SV Ochsenhausen 3:0 (25:9, 25:20, 25:15)

Die erste Damenmannschaft bestätigt ihre Form der letzten Wochen und kann auch an diesem Wochenende wieder zwei Siege in der Volleyball Landesliga einfahren. Damit sind sie vor dem letzten Spieltag bereits nicht mehr von Platz 2 zu verdrängen.

SG VolleyAlb : TG Bad Waldsee 3:1 (25:13 24:26 25:7 25:22)

Mit einem 1:3 musste sich die zweite Damenmannschaft der TG Bad Waldsee beim  vorzeitigen Meister der Bezirksliga Süd der SG VolleyAlb geschlagen geben. Trotz der Niederlage waren Trainer Lucas Romer und Co-Trainer Simon Scheerer über weite Strecken mehr als zufrieden. So konnte man, trotz eines kleinen Kaders, die SG VolleyAlb vor allem im zweiten und vierten Satz immer wieder in Bedrängnis bringen und sogar den zweiten Satz erfolgreich abschließen.

Es spielten: Carla Bubeck, Sybille Bosch, Alina Maier, Silvana Romer, Sara Schwandt, Katrin Straub, Tabea Wagner

TG Bad Waldsee - TSV Georgii Allianz Stuttgart 3:2 (22:25, 25:23, 25:18, 14:25, 15:13)

Eine große Überraschung gelang den TG - Männern im Halbfinale des VLW-Pokals mit einem spannenden 3:2 Sieg gegen den derzeit Drittplazierten der 3. Bundesliga TSV GA Stuttgart und dem damit verbundenen Einzug ins Finale des württembergischen Verbandpokals. Das Finale findet zusammen mit dem Damenendspiel am 29. April in Biberach statt. Der Gegner wird noch zwischen dem TV Hausen und dem Zweitligisten SV Fellbach ermittelt.

Im Halbfinale des VLW-Pokals, den die TG Bad Waldseenach knappen Kampfspielen inzwischen erreicht hat, steht das Team nun vor einer interessanten, wenn auch sehr schweren Mission. Gegner am kommenden Freitag um 20.30 Uhr in der Sporthalle der Eugen-Bolz-Schule ist ein Altbekannter aus vergangenen Oberligazeiten, der TSV Stuttgart.

von Klaudia Romer
Im drittletzten Spiel der Volleyball-Regionalliga-Runde haben die Männer der TG Bad Waldsee in einem spannenden Spiel gegen die Männer von der Ostalb mit 3:2 (25:18, 19:25, 22:25, 26:24, 18:16) denkbar knapp verloren.

TG Bad Waldsee – TSV Blaustein 3:0 (25:19, 25:11, 26:24)

TG Bad Waldsee – TSV Eningen 3:0 (25:15, 25:19, 25:22)

Einen weiteren erfolgreichen Heimspieltag absolvierte die erste Damenmannschaft am vergangenen Wochenende. Mit zwei 3:0 Siegen bleiben sie weiterhin auf dem zweiten Platz der Volleyball Landesliga.

Nächste Termine

No events to display

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form