TG Bad Waldsee Volleyball

Alle Beiträge

TSV Laupheim – TG Bad Waldsee 3:0 (25:19, 25:23, 25:15)

Eine bittere Niederlage musste die Erste Damenmannschaft bei ihrem Auswärtsspiel in Laupheim einstecken. Es fehlte auf fast allen Positionen an diesem Samstagnachmittag die spielerische sowie die mannschaftlichen Abstimmung. Es zog sich wie ein roter Faden von Satz zu Satz durch das Spiel der Waldseer Damen.

TG Bad Waldsee - TSG Reutlingen 3:1 (22:25 25:7 25:23 25:16)

TG Bad Waldsee - VC Baustetten 3:0 25:22 25:23 25:19

Ca 40 Fans waren in die Eugen Bolz Sporthalle gekommen um die Waldseer Damen 1 bei 2 spannenden Spielen zu unterstützen. Bei der ersten Gastmannschaft TSG Reutlingen hatten die Damen im ersten Satz Probleme ins Spiel zu kommen, es fehlte die Abstimmung und teilweise einfach die nötige Abgebrühtheit.

TG Biberach II – TG Bad Waldsee 1:3 (27:25, 16:25, 23:25, 19:25)

Unter schwierigen Voraussetzungen gestaltete sich das wichtige Spiel gegen die TG Biberach II. Nachdem Trainer Frank Mühlbauer aus persönlichen Gründen das Traineramt niederlegen musste und Nachfolger Ralf Bruszka für diesen Spieltag noch nicht zur Verfügung stand, war das Team mehr oder weniger auf sich alleine gestellt.

TSV Blaustein – TG Bad Waldsee 1:3 (20:25, 25:15, 23:25, 23:25)

Einen sehr wichtigen 3-Punkte-Sieg verbuchten die Damen 1 der TG. Nach einer geringen Punkteausbeute aus den ersten drei Spielen konnten in Blaustein alle Punkte eingefahren werden. Aber es war ein hartes Stück Arbeit. Den ersten Durchgang spielten die TG-Damen sehr diszipliniert und konzentriert.

TG Bad Waldsee – TV Rottenburg II 3:2 (12:25, 25:23, 26:24, 8:25, 15:13)

TG Bad Waldsee – Eningen 0:3 (23:25, 21:25, 21:25)

Das neu formierte Damenteam der TG begann bei ihrem Heimdebüt sehr verhalten. Zu wenig Druck im Angriffsspiel bescherte somit den Satzverlust im ersten Durchgang. Dann aber erkämpften sich die Gastgeberinnen immer mehr die Platzhoheit.

SSV Ulm – TG Bad Waldsee 3:1 (22:25, 25:13, 25:4, 25:14)

Einen denkbar schlechten Start in die neue Saison erwischten die Waldseer Damen beim Meisterschaftsfavoriten in Ulm. Den ersten Durchgang dominierten die Gäste nach allen Belangen. Durch eine starke Annahme konnte das Zuspiel die Angreiferinnen hervorragend in Szene setzen und konnten so viel Druck aufbauen und variabel angreifen, dass die Gastgeberinnen zunächst nichts mehr entgegenbringen konnten.

TG Bad Waldsee – TSV Blaustein 3:1 (25:19 25:23 23:25 25:14 )

TG Bad Waldsee – Förderverein Tübinger Modell II 3:1 (24:26 25:15 25:14 25:17)

Ein Spiel endet mit dem Abpfiff des Schiedsrichters und die Saison endet nach dem letzten Saisonspiel, dann wird abgerechnet. Genau das nahm sich die TG Bad Waldsee zu Herzen und machte nach dem Saisonabpfiff noch zwei Plätze gut.

TV Rottenburg 2 - TG Bad Waldsee 3:2 (15:25, 17:25, 25:20, 25:22, 15:13)

In der Saisonschlussphase zeigten die TG-Damen beim bereits feststehenden Meister der Landesliga Süd dass sie nicht nur Punktelieferant sein wollten. Die ersten beiden Sätze boten die Gäste eindrucksvollen Volleyball, gespickt mit variantenreichem Angriffsspiel, welcher gegen Rottenburg auch zwingend notwendig war.

Nächste Termine

No events to display

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form