TG Bad Waldsee Volleyball

Aktuelle Meldungen

VfB Friedrichshafen III – TG Bad Waldsee III 0:3 (20:25, 21:25, 22:25)

Mit einem überzeugenden Auswärtssieg sicherte sich die Mannschaft von Lucas Romer die Tabellenführung.

TG Bad Waldsee – TSB Ravensburg 3:0 (25:21, 28:26, 25:22)

Ein Pflichtsieg. Mehr nicht. So könnte das Fazit dieser Pokalbegegnung lauten, die am Freitagabend in der Sporthalle der Eugen-Bolz-Schule über die Bühne ging. Die TG hatte einige Ausfälle zu verdauen und ging in dieses Match gegen die Landesligaspitzenmannschaft aus der Kreisstadt mit lediglich sieben Akteuren.

Aus zwei Heimspielen nur 1 Punkt

TG Bad Waldsee - SV Ochsenhausen 0:3 (21:25, 12:25, 23:25)

TG Bad Waldsee - TSV Laupheim 2:3 (25:22, 16:25, 25:16, 12:25, 10:15)

Im ersten Spiel durften sich die TG Damen dem Gegner aus Ochsenhausen stellen. Man fand nur sehr schwer in Spiel und fand kein Mittel für die stark über die Mitte angreifenden Gäste. Bei einem Rückstand von 2:0 Sätze wollten sich die Bad Waldseer Damen trotzdem nicht geschlagen geben.

SV Horgenzell II - TG Bad Waldsee II 0:3 (13:25, 20:25, 8:25)

Als Favorit angereist eroberte sich die zweite Damenmannschaft mit einem verdienten Sieg in Horgenzell die Tabellenspitze zurück. Obwohl sich die jungen Waldseerinnen einige Phasen mit Eigenfehlern erlaubten, schafften sie es mit druckvollen Angriffen und Aufschlägen, die Gäste nicht ins Spiel kommen zu lassen. Lediglich im zweiten Satz konnten die Gastgeber das Spiel offen halten.

TG: Cathrin Reimer, Mara Schmidinger, Maya Wollin, Luisa Fluhr, Anastasia Galusic, Tabea Wagner, Sybille Bosch, Elisa Kownatzki und Julia Herkommer.

SV Gebrazhofen – TG Bad Waldsee II 3:2 (18:25, 25:19, 30:28, 19:25, 15:11)

Einen wichtigen Auswärtspunkt holten sich die Männer von Ralf Sauerbrey beim direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt SV Gebrazhofen. Bei den bekannt heim- und abwehrstarken Gastgebern kamen die TG - Männer gut ins Spiel und gewannen den ersten Satz überraschend sicher.

Der für das kommende Wochenende vorgesehene letzte Oberliga-Hinrundenspieltag findet ohne die TG Bad Waldsee statt. Das eigentlich fällige Spiel bei der Sportschule Waldenburg wurde in den Monat Januar 2017 verlegt. Dennoch kann die TG beruhigt zusehen, wie die schärfsten Konkurrenten ihre Spiele hinter sich bringen.

Leistung fast auf Augenhöhe

TG Bad Waldsee – SSV 1846 Ulm 2:3 (22:25, 35:33, 23:25, 26:24, 10:15)

Beim Pokalspiel der Damen 1 am Mittwoch in heimischer Halle hieß der Gegner SSV 1846 Ulm. Das Oberligateam stellte sich als schwere aber nicht unlösbare Aufgabe dar.

So startete man selbstbewusst in den ersten Satz und ging schnell durch eine Aufschlagserie von Zuspielerin Sara Schwandt in Führung.

TG Bad Waldsee nach 3:1 über den VfL Sindelfingen unangefochtener Spitzenreiter

Von Franz Vogel

Mit einem 3:1 (25:19, 23:25, 32:30, 25:22) Heimsieg über den alten und neuen Tabellenzweiten VfL Sindelfingen festigte die TG Bad Waldsee ihren Spitzenplatz in der Volleyballoberliga. Es hätte eine glanzvolle Werbung für die Sportart Volleyball im Allgemeinen und der Volleyballkultur in Bad Waldsee im Besonderen werden können. Wäre da nicht der Missklang nach gut zwei Stunden Spielzeit gewesen.

Nächste Termine

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form