TG Bad Waldsee Volleyball

TG Bad Waldsee I – TG Biberach 2:0

TG Bad Waldsee I – SSV Wilhelmsdorf 1:1

TG Bad Waldsee II – VfB Friedrichshafen II 2:0

TG Bad Waldsee II – VfB Ulm I 0:2

TG Bad Waldsee II – VfB Friedrichshafen I 0:2

TG Bad Waldsee II – VC Wolfurt 1:2

TG Bad Waldsee III – VfB Friedrichshafen III 0:2

TG Bad Waldsee III – VfB Ulm III 2:0

TG Bad Waldsee – VfB Friedrichshafen 2:0 (25:5, 25:12)

TG Bad Waldsee – TSV Burladingen 2:0 (25:15, 25:18)

Weiter auf Kurs ist die U18 weiblich in der Landesliga. Mit zwei Heimsiegen hat sich die TG zum Ende der Hinrunde mit einem Punkt Rückstand auf Tabellenführer TV Rottenburg auf Platz zwei festgesetzt. Keine Probleme hatten die Gastgeberinnen im ersten Spiel mit dem VfB Friedrichshafen.

TSV Bad Saulgau – TG Bad Waldsee 0:2 (14:25, 14:25)
MTG Wangen – TG Bad Waldsee 0:2 (8:25, 21:25)

Mit zwei ungefährdeten Siegen gegen den TSV Saulgau und die MTG Wangen hat sich die zwei U18 – Mannschaft der TG auf den dritten Tabellenplatz mit Anschluss an die beiden Führenden Teams geschoben. Mit zwei Mal zu 14 war die Partie gegen die Gastgeberinnen aus Bad Saulgau eine klare Angelegenheit. Auch die MTG Wangen war in Durchgang eins chancenlos. Im zweiten Satz hatte die TG mehr zu kämpfen, brachte am Ende aber auch diesen nach Hause und damit insgesamt sechs Punkte aufs Haben-Konto.

Aileen Firley, Jasmin Wachinger, Melanie Bucher, Amelie Blaut, Saskia Czöndör, Anouk Rebstock und Silvana Schellhorn

SV Ochsenhausen – TG Bad Waldsee 2:0 (25:7, 25:11)
TSV Laupheim – TG Bad Waldsee 2:0 (25:19, 25:23)

Trotz zweier Niederlagen zeigte das junge Team eine gute Leistung und machte weitere Fortschritte. Gegen den SV Ochsenhausen war trotz eines zwischenzeitlichen 10:10 im zweiten Satz nichts zu holen. Knapper ging es gegen den TSV Laupheim zu. Dabei lagen die TG-Mädchen im zweiten Satz lange in Führung mussten sich am Ende aber mit 23:25 geschlagen geben.

TG: Nora Groß, Viktoria Zaiser, Sophia Soherr, Franca Eisele, Marei Schäfer, Sara Osmanovic

VfB Friedrichshafen II – TG Bad Waldsee  0:2 (18:25, 22:25)

VfB Ulm –  TG Bad Waldsee 1:2 (25:23, 23:25, 8:15)

Mit zwei hart erkämpften Siegen gelang es der U16 sich auf den zweiten Platz der Bezirksliga zu schieben. Als ein hartes Stück Arbeit entpuppte sich die erste Partie gegen die zweite Mannschaft des VfB Friedrichshafen. In einem guten U16 - Spiel von beiden Seiten konnten sich die Gäste zur Satzmitte etwas absetzen und brachten den Vorsprung sicher ins Ziel.

TG Bad Waldsee I – VC Dornbirn 0:2

TG Bad Waldsee I – TG Biberach 1:1
TG Bad Waldsee I – SSV Wilhelmsdorf 2:0

TG Bad Waldsee II – VfB Friedrichshafen I 1:1

TG Bad Waldsee II – VfB Ulm II 2:0

TG Bad Waldsee II – VfB Ulm III 2:0
TG Bad Waldsee II – TG Bad Waldsee III 2:0
TG Bad Waldsee III – VfB Friedrichshafen I 0:2

TG Bad Waldsee III – VfB Ulm II 0:2

TG Bad Waldsee III – VfB Ulm III 2:0

VC Baustetten – TG Bad Waldsee 2:1 (25:13, 21:25, 15:12)

TSB Ravensburg – TG Bad Waldsee  1:2 (15:25, 25:13, 10:15)

In der ersten Partie gegen den VC Baustetten konnten die TG-Jungs im ersten Durchgang in keiner Phase des Spiels ihr Leistungsvermögen abrufen und leisteten sich eine Unmenge an Eigenfehlern. Die logische Folge war ein deutlich verlorener erster Durchgang.

TG Bad Waldsee – VfB Ulm 2:0 (25:9, 25:23)
TG Bad Waldsee  – TG Biberach 0:2 (18:25, 12:25)

Zu drei weiteren Punkten kam das junge U16 Team der TG beim Heimspieltag gegen den VfB Ulm und die TG Biberach. Gegen die Ulmerinnen gelang zunächst - nicht zuletzt Dank guter Aufschläge - ein klarer Satzgewinn. Deutlich ausgeglichener verlief Durchgang zwei indem die Einheimischen am Ende mit Glück und Geschick zum 2:0 Sieg kamen. Chancenlos waren die TG-Mädchen im zweiten Spiel gegen den Tabellenführer aus Biberach und mussten eine klare 0:2 – Niederlage einstecken. Die TG steht damit mit neun Punkten weiter im Mittelfeld der Tabelle.

TG: Franca Eisele, Fabienne Golle, Mirjam Groß, Sara Osmanovic, Viktoria Zaiser, Nora Groß, Tabea Wagner

Nächste Termine

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form