TG Bad Waldsee Volleyball

Mit einer guten Leistung schafften die U18 – Juniorinnen der TG Bad Waldsee mit Platz drei den Sprung aufs Treppchen bei den Landestitelkämpfen in Stuttgart.

In der Vorrunde traf die TG gleich zu Turnierbeginn auf die favorisierten Gastgeberinnen von Allianz MTV Stuttgart. Die Gäste taten sich schwer gegen den Turnierfavoriten schwer ins Spiel zu kommen und agierten mit zu viel Respekt. Im Verlauf des Spiels steigerten sie sich aber und kamen selber zu schön heraus gespielten Punkten ohne die Stuttgarterinnen wirklich in Gefahr zu bringen.

Im zweiten Gruppenspiel gegen den TSV Schmiden zeigten sie eine routinierte Vorstellung, agierten stabil in Annahme und Abwehr und münzten ihre Überlegenheit im Angriff früh in Punkte um. Damit wurde mit einem deutlichen 2:0 Sieg das Halbfinale gegen den TV Rottenburg erreicht. Wie schon in der Landesliga sollte das Spiel einmal mehr im Tie-Break entscheiden werden. In einem starken und sehenswerten U18 – Jugendvolleyballspiel gelang es  den Mädchen von Jan Herkommer in ihrem besten Spiel an diesem Tag ihre Kontrahentinnen in Aufschlag und Angriff entscheidend unter Druck zu bringen und den ersten Satz für sich zu entscheiden. Die in der Damen-Landesliga spielende Mannschaft vom Neckar befreite sich aber in Durchgang zwei und konnte zu Sehens eigene Akzente mit Block und Angriff und vor allem einer starken Abwehr setzen. Die TG hielt lange dagegen, musste zum Satzende den TV aber ziehen lassen. Auch im spannenden und umkämpften Tie-Break hatten Rottenburg am Ende die Nase vorn. Auch wenn die Waldseerinnen im Spiel um Platz drei nicht nicht mehr ganz an die starke Leistung vom Halbfinale anknüpfen konnten, holten sie mit einem deutlichen und ungefährdeten 2:0 – Sieg gegen den TSV Burladingen im Spiel um Platz drei die verdiente Bronzemedaille im Konzert der besten U18 – Teams Württembergs. Das Endspiel gewannen die Gastgeberinnen vom MTV Stuttgart knapp im Tie-Break gegen den TV Rottenburg

TG: Cathrin Reimer, Maya Wollin, Julia Gamrot, Luisa Fluhr, Anastasia Galusic, Tabea Wagner, Johanna Reihs, Sybille Bosch, Mara Schmidinger.

Vorrunde:

Allianz MTV Stuttgart – TG Bad Waldsee 2:0 (25:16, 25:17)

TSV Schmiden – TG Bad Waldsee 0:2 (10:25, 16:25)

Halbfinale:

TV Rottenburg – TG Bad Waldsee 2:1 (21:25, 25:11, 15:10)

Platz 3/4:

TSV Burladingen – TG Bad Waldsee 0:2 (11:25, 18:25)

Nächste Termine

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form