Drucken

TV Rottenburg - TG Bad Waldsee 2:1 (25:13, 18:25, 15:8)

VfL Oberjettingen - TG Bad Waldsee 0:2 (9:25, 18:25)

TG Biberach - TG Bad Waldsee 0:2 (20:25, 22:25)

Eine gute Leistung zeigte die junge U18 und brachte sieben Punkte vom ersten Spieltag in der Landesliga mit nach Hause.  Gegen starke Rottenburgerinnen standen die TG-Mädchen im ersten Satz auf verlorenem Posten und mussten einen klaren Satzverlust hinnehmen.

Umgekehrte Vorzeichen in Durchgang zwei. Die TG – Mädchen spielen einen starken Satz und glichen aus. Im entscheidenden Tie-Break war die Partie bis zum Seitenwechsel bei 7:8 komplett offen, ehe die TG auf die Verliererstraße geriet. Eine deutliche Angelegenheit war die Partie gegen den VfL Oberjettingen. Die TG dominierte deutlich und siegte ungefährdet mit 2:0 Sätzen. Im dritten Spiel lieferten sich die beiden Namensvetter aus Waldsee und Biberach eine spannende und ausgeglichene Partie. Die Mädchen von Jan Herkommer liefen nach einem gewonnenen ersten Satz in Durchgang zwei bis 17:21 einem Rückstand hinterher. Mit großem Kampfgeist und dem nötigen Glück drehten sie auch diesen Satz noch und holten mit dem 2:0 Erfolg drei weitere Zähler. Damit stehen sich nach dem ersten Spieltag mit sieben Punkten im Vorderfeld der Tabelle.

TG: Lisanne Majovski, Selina Schellenberg, Mara Schmidinger, Sybille Bosch, Julia Gamrot, Maya Wollin, Cathrin Reimer, Anna Groß