TG Bad Waldsee Volleyball

Alle Beiträge

TG Bad Waldsee - VfB Ulm 1:2 (22:25, 25:23, 12:15)

TG Bad Waldsee - VC Baustetten 2:0 (25:15, 25:19)

Mit einer 1:2 Niederlage in drei umkämpften Sätzen gegen den VfB Ulm und einem sicheren 2:0 Sieg gegen den VC Baustetten haben die TG - Jungs die Tabellenführung verteidigt.

VC Baustetten - TG Bad Waldsee 1:2 (8:25, 25:20, 5:15)

VfB Ulm - TG Bad Waldsee 0:2 (18:25, 17:25)

Auch die U18 – Jungs der TG starteten mit zwei Siegen erfolgreich in die Saison. Nachdem die TG den VC Baustetten im ersten Satz deutlich beherrschte, verlor sie in Satz zwei völlig den Faden und musste den Satzausgleich hinnehmen.

ASV Botnang - TG Bad Waldsee  1:2 (13:25, 25:19, 15:12)
VfB Ulm – TG Bad Waldsee 2:1 (12:25, 25:14, 15:12)
TSV Röttingen – TG Bad Waldsee 2:0 (25:20, 25:15)
ASV Botnang – TG Bad Waldsee 2:1 (25:23, 21:25, 16:14)

Denkbar knapp verpassten die U18-Jungs der TG .die Endrunde im Jugendpokal. Im Spiel um Platz 3 des 6-er Turniers mussten sie sich in einem äußerst umkämpften Spiel im Tie-Break mit 14:16 geschlagen geben.

TG Bad Waldsee  – TSB Ravensburg 0:2 (12:25, 6:25)

TG Bad Waldsee  – TSV Eningen 0:2 (20:25, 18:25)

Gegen zwei gute Gegner mussten sich die junge U18 in der 1. Jugendpokalhauptrunde zwei Mal geschlagen geben. Im ersten Spiel gegen Ravensburg leisteten sich die TG – Jungs deutlich zu viele Eigenfehler und kamen klar unter die Räder. Viel besser lief es im zweiten Spiel gegen den Turniersieger TSV Eningen. In beiden Sätzen hielten die Einheimischen gut mit und zeigten eine ordentliche Leistung.
TG: Noah Kling, Paolo Petrino, Magnus Mast, Dominik Koop, Dawood Bayani, Pirmin Bucher, Max Müller

TSB Ravensburg - TG Bad Waldsee 2:0 (25:6, 25:12)

VC Baustetten - TG Bad Waldsee 1:2 (22:25, 29:27, 13:25)

Am letzten Spieltag der Bezirksmeisterschaft musste die U18 gegen Meister TSB Ravensburg die erwartete Niederlage einstecken, konnte sich aber in der zweiten Partie für die Hinspielniederlage gegen den VC Baustetten revanchieren. Keine Chance hatten die Waldseer gegen die deutlich älteren und klar überlegenen Jungs aus Ravensburg.

TG Bad Waldsee – VfB Ulm 0:2 (0:25, 0:25)

TG Bad Waldsee – TV Markdorf 0:2 (20:25, 14:25)

Ohne zu glänzen kam die U18 an ihrem Heimspieltag zu sechs Punkten. Gegen den TV Markdorf begannen die Waldseer äußerst schwach und lagen bis 18:18 – zum Teil mit fünf Punkten – immer im Rückstand. Immerhin steigerten sich die Jungs zum Satzende und konnten den Satz noch zu ihren Gunsten entscheiden.

VC Baustetten – TG Bad Waldsee 2:1 (25:13, 21:25, 15:12)

TSB Ravensburg – TG Bad Waldsee  1:2 (15:25, 25:13, 10:15)

In der ersten Partie gegen den VC Baustetten konnten die TG-Jungs im ersten Durchgang in keiner Phase des Spiels ihr Leistungsvermögen abrufen und leisteten sich eine Unmenge an Eigenfehlern. Die logische Folge war ein deutlich verlorener erster Durchgang.

VfB Ulm  – TG Bad Waldsee 0:2 (24:26, 24:26)

TV Markdorf  – TG Bad Waldsee  0:2 (21:25, 20:25)

Mit zwei hart umkämpften Siegen gelang der U18 ebenfalls ein guter Saisonauftakt mit sechs Punkten. Gegen den Gastgeber VfB Ulm war in zwei knappen Sätzen mit wechselnden Führungen das Glück jeweils auf Waldseer Seite. Mit zweimal 26:24 konnte ein 2:0 Erfolg sicher gestellt werden.

Nächste Termine

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form