Drucken

Auf Platz fünf landeten die U18 Junioren der TG Bad Waldsee bei den Württembergischen Meisterschaften am Wochenende in Mutlangen.

Im ersten Gruppenspiel verkauften sich die ersatzgeschwächten TG-Jungs nach ordentlichem Start unter Wert und kassierten eine deutliche 0:2 Niederlage.

Während die Partie bis Mitte des ersten Satzes nahezu ausgeglichen war, gewannen die Gastgeber mit zunehmender Spieldauer immer mehr die Oberhand und setzten sich deutlich durch. In Durchgang zwei brachten die Gäste dann nicht mehr viel zu Stande und leisteten wenig Gegenwehr. Deutlich verbessert und mutig agierte die TG dann gegen den klaren Favoriten vom TV Rottenburg. Vor allem im zweiten Satz zeigten die Oberschwaben eine gute Leistung und brachten die Favoriten immer wieder in Verlegenheit, ohne aber eine 0:2 Niederlage verhindern zu können.

Auch in der Partie um Platz fünf zeigten die Waldseer noch einmal eine gute Leistung und beherrschten ihren Gegner von der TSG Tübingen sicher. In beiden Durchgängen setzten sie sich früh ab, hielten die Konzentration oben und machten wenig Eigenfehler. Folgerichtig wurden beide Sätze mit 17 und 13 Punkten gewonnen und ein guter fünfter Platz in Württemberg erreicht.

TG: Tim Bischof, Sebastian und Julian Gambichler, Luca Nuber, Nils Pestinger, Julian Bauer, Dominik Koop

Vorrunde:

TSV Mutlangen – TG Bad Waldsee 2:0 (25:12, 25:8)

TV Rottenburg – TG Bad Waldsee 2:0 (25:10, 25:16)

Platz 5/6:

TSG Tübingen – TG Bad Waldsee 0:2 (17:25, 13:25)

Endstand:

1. VfB Friedrichshafen

2. TV Rottenburg

3. TSV Mutlangen

4. SV Fellbach

5. TG Bad Waldsee

6. TSG Tübingen