Drucken

Auf Platz sechs landeten die U16 Junioren der TG Bad Waldsee bei den Württembergischen Meisterschaften am Wochenende in Rottenburg.
Die junge Mannschaft – nur 3 Spieler haben das Maximalalter für U16 – hatte sich überraschend für diese Endrunde qualifiziert und hier dann den erwartet schweren Stand.

In den ersten beiden Gruppenspielen mussten die TG-Jungs, die körperliche und spielerische Überlegenheit ihrer beiden Kontrahenten neidlos anerkennen.Sowohl gegen den TSV Mutlangen also auch gegen den TV Murrhardt waren sie chancenlos. Dennoch hielten sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten dagegen und hielten sich ordentlich. Im dritten Gruppenspiel trafen die Oberschwaben dann mit dem VfL Sindelfingen auf einen Gegner auf Augenhöhe. Beide Sätze waren lange ausgeglichen, ehe sich die TG jeweils zum Satzende entscheidend durchsetzen konnte. Eine klare Niederlage mussten sie im abschließenden Platzierungsspiel gegen Volley Alb Dettingen einstecken. Gegen einen überlegenen Gegner blieben die Waldseer unter ihren Möglichkeiten und verloren deutlich.

TG: Dominik Koop, Magnus Mast, Pirmin Bucher, Paolo Petrino, Noah Kling, Max Müller, David Wiegel, Benni Fritzenschaf

 

Vorrunde:

TSV Mutlangen – TG Bad Waldsee 2:0 (25:17, 25:5)

TV Murrhardt – TG Bad Waldsee 2:0 (25:13, 25:17)
VfL Sindelfingen – TG Bad Waldsee 0:2 (21:25, 18:25)

Platz 5/6:

SG Volley Alb Dettingen – TG Bad Waldsee 2:0 (25:11, 25:13)

Endstand:

1. VfB Friedrichshafen
2. TV Rottenburg
3. TSV Mutlangen
4. TV Murrhardt
5. SG Volley Alb Dettingen
6. TG Bad Waldsee
7. VfL Sindelfingen
8. TSV Kleiningersheim