TG Bad Waldsee Volleyball

TG Bad Waldsee II – SSV Ulm II 3:0 (25:16, 25:15, 25:16)

TG Bad Waldsee II – VC Baustetten II 3:1 (27:29, 25:23, 25:20, 29:27)

Mit zwei Siegen startet die zweite Waldseer Damenmannschaft in das Volleyballjahr 2017. Am vergangenen Wochenende zeigten die TG-Damen im Bezirkspokal gegen die Gäste aus Ulm eine konstanten Leistung und kontrollierten das Spiel über weite Phasen.

3:2 Sieg des Spitzenreiters TG Bad Waldsee gegen die TSG Eislingen

Von Franz Vogel

Mit dem sehr hart erkämpften, wenn auch verdienten 3:2 (21:25, 25:15, 18:25, 25:11, 15:8) Heimsieg gegen den Tabellenletzten der Volleyballoberliga bleibt die TG zwar auf der Siegesstraße, trat allerdings erstmals in dieser Spielzeit einen Punkt ab. Das ausgerechnet dem Tabellenletzten, ist man versucht zu sagen. Freilich liegen die Dinge tiefer und komplizierter. Dass gerade Volleyballer keine Maschinen sind konnte man in diesem Spiel beeindruckend erleben.

VC Baustetten - TG Bad Waldsee 3:0 (25:12, 25:19, 25:20)

Starke kämpferische Leistung nicht ausreichend im Spiel gegen den Tabellenführer

Im 1.Satz war es ein abtasten beider Teams man versuchte die Schwachstellen des Gegners zu finden und sich auf den Gegner und dessen Angriffe einstellen.
Verhältnismäßig guter Start im 2. Satz und bis zum Stand von 18:17 guter Schlagabtausch mit teilweiser Führung. Ein Einbruch und fehlende Überlegenheit im Angriff führen zum Satzverlust mit 25:19.

MTG Wangen - TG Bad Waldsee II 1:3 (21:25, 25:20, 21:25, 16:25)

Mit einem weiteren Sieg schließt die zweite Damenmannschaft der TG das Jahr 2016 ab und verteidigt damit die Tabellenführung. Zweieinhab Sätze lang taten sich die TG-Damen gegen kampfstarke Gastgeber enorm schwer und konnten nur selten an ihre Normalform anknüpfen. Erst eine Serie von 10 Aufschlägen von Kapitänin Maya Wollin brachte die TG im dritten Durchgang zurück auf die Erfolgsspur und damit zum siebten Sieg in dieser Saison.

TG: Cathrin Reimer, Mara Schmidinger, Elisa Kownatzki, Julia Gamrot, Tabea Wagner, Julia Herkommer, Luisa Fluhr, Sybille Bosch und Maya Wollin

VfB Friedrichshafen III – TG Bad Waldsee III 0:3 (20:25, 21:25, 22:25)

Mit einem überzeugenden Auswärtssieg sicherte sich die Mannschaft von Lucas Romer die Tabellenführung.

TG Bad Waldsee – TSB Ravensburg 3:0 (25:21, 28:26, 25:22)

Ein Pflichtsieg. Mehr nicht. So könnte das Fazit dieser Pokalbegegnung lauten, die am Freitagabend in der Sporthalle der Eugen-Bolz-Schule über die Bühne ging. Die TG hatte einige Ausfälle zu verdauen und ging in dieses Match gegen die Landesligaspitzenmannschaft aus der Kreisstadt mit lediglich sieben Akteuren.

Aus zwei Heimspielen nur 1 Punkt

TG Bad Waldsee - SV Ochsenhausen 0:3 (21:25, 12:25, 23:25)

TG Bad Waldsee - TSV Laupheim 2:3 (25:22, 16:25, 25:16, 12:25, 10:15)

Im ersten Spiel durften sich die TG Damen dem Gegner aus Ochsenhausen stellen. Man fand nur sehr schwer in Spiel und fand kein Mittel für die stark über die Mitte angreifenden Gäste. Bei einem Rückstand von 2:0 Sätze wollten sich die Bad Waldseer Damen trotzdem nicht geschlagen geben.

SV Horgenzell II - TG Bad Waldsee II 0:3 (13:25, 20:25, 8:25)

Als Favorit angereist eroberte sich die zweite Damenmannschaft mit einem verdienten Sieg in Horgenzell die Tabellenspitze zurück. Obwohl sich die jungen Waldseerinnen einige Phasen mit Eigenfehlern erlaubten, schafften sie es mit druckvollen Angriffen und Aufschlägen, die Gäste nicht ins Spiel kommen zu lassen. Lediglich im zweiten Satz konnten die Gastgeber das Spiel offen halten.

TG: Cathrin Reimer, Mara Schmidinger, Maya Wollin, Luisa Fluhr, Anastasia Galusic, Tabea Wagner, Sybille Bosch, Elisa Kownatzki und Julia Herkommer.

Nächste Termine

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form