TG Bad Waldsee Volleyball

Nach dem 3:0 Auswärtssieg in Sindelfingen vergrößert sich der Vorsprung in der Tabelle

Von Klaudia Romer

Mit einem 3:0 (25:23, 25:22, 25:23) Sieg beim bisherigen Tabellenzweiten VfL Sindelfingen, erhöhen die TG-Volleyballer ihr Punktekonto und sind weiterhin klarer Tabellenführer. Der Abstand zum neuen Tabellenzweiten, dem ASV Botnang, beträgt vor den letzten vier Spielen sechs Punkte.

TG Bad Waldsee - STP MTV Stuttgart 3:1 (23:25, 25:16, 25:21, 25:15)

Zu Gast waren die Nachwuchstalente der Stützpunktmannschaft des MTV Stuttgart. Die im Schnitt 14 bis 15 Jährigen aber recht großen Spielerinnen entwickeln sich meist im Laufe der Saison zu einem nicht ganz einfach zu spielenden Gegner. Der erste Satz war von Abstimmung und leichtsinnig vergebenen Punkten geprägt.

Bad Waldsee - Bermatingen 3:0 (25:18, 25:22, 25:11)

Bad Waldsee - Hauerz 3:0 (25:17, 25:15, 25:19)

Mit 3:0 gegen Bermatingen und mit 3:0 gegen Hauerz baut die 3. Damenmannschaft ihren Vorsprung in der B-Klasse-Süd auf nunmehr 8 Punkte aus. In beiden Spielen wurde von allen Waldseerinnen ihr bestes Volleyball gezeigt. Es wurde um jeden Ball gefightet und niemals verloren gegeben.

Bad Waldseer Oberliga-Volleyballer verlieren gegen den ASV Botnang mit 3:0 (25:22, 27:25, 25:15)

Von Klaudia Romer

Keine 24 Stunden nach dem Pokalsieg gegen den Tabellenzweiten Vfl Sindelfingen, mussten die Männer der TG Bad Waldsee zum Ligaspiel gegen den Tabellendritten den ASV Botnang fahren. Dort verloren sie nach einem spannenden Spiel mit 3:0.

TG Bad Waldsee - TSV Bernhausen 3:0 (25:16, 25:17, 25:19)

TG Bad Waldsee - SG Nürtingen/Wernau 3:0 (25:18, 26:24, 25:18)

Befreiungsschlag, anders und besser kann man aus Sicht der TG Bad Waldsee diesen Samstag nicht beschreiben. Im Abstiegskampf Begrüßten die Damen als ersten Gegner den TSV Berhausen. Die viertplatzierten der Landesliga Süd waren sehr überrascht wie geschlossen und aggressiv die TG auf dem Feld agierte.

Überzeugender 3:1 Sieg über den Tabellenzweiten der Volleyballoberliga

Von Franz Vogel

Unter den letzten vier Teams im VLW (Volleyballverband Württemberg) – Pokalwettbewerb befindet sich, wie schon letztes Jahr, die TG Bad Waldsee. Mit einem 3:1 (22:25, 25:22, 25:22, 25:21) Erfolg letzten Freitagabend vor annähernd 100 Zuschauern in der Sporthalle der Eugen-Bolz-Schule bot die TG im Viertelfinale eine mehr als solide Vorstellung. Dabei war der Gegner kein Geringerer als der große und ernsthafte Meisterschaftskonkurrent VfL Sindelfingen.

Bad Waldsee gewinnt in Waldenburg im Tie-Break mit 3:2 (21:25, 22:25, 25:18, 25:23, 15:10)

Von Klaudia Romer

Die Volleyball-Oberligisten der TG Bad Waldsee holen im Spiel gegen die SG Sportschule Waldenburg einen 2:0 Satzrückstand auf, gewinnen ein spannendes Spiel im Tie-Break mit 3:2 und bauen ihre Tabellenführung auf den Zweitplatzierten VfL Sindelfingen auf einen Fünfpunkte-Vorsprung aus.

TG Bad Waldsee II – VLW-STP Friedrichshafen 3:0 (25:21, 25:12, 25:11)

Obwohl mit dünnem Kader angetreten, kam die zweite Männermannschaft zum erhofften Pflichtsieg gegen das junge Stützpunkt – Team aus Friedrichshafen. Schwer zu kämpften hatten die Einheimischen im ersten Durchgang um gegen die Gäste zu bestehen.

Nächste Termine

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form