TG Bad Waldsee Volleyball

Ohne Stammzuspieler Scheerer gelingt den Volleyball-Oberligisten ein ungefährdeter Sieg gegen die TG Nürtingen

Von Franz Vogel

TG Bad Waldsee - TG Nürtingen 3:0

 

Die betrübliche Nachricht war schon einige Tage alt: Zuspieler Simon Scheerer, der das Waldseer Team seit einigen Spielzeiten durch dick und dünn geführt hatte, würde krankheitsbedingt nicht auflaufen können.

SV Hauerz II - TG Bad Waldsee III 3:0 (25:22, 25:23, 25:17)

Die fast komplett aus U16-Spielerinnen bestehende dritte Damenmannschaft musste am ersten Spieltag eine 3:0-Niederlage in Hauerz hinnehmen.

PSV Reutlingen - TG Bad Waldsee II 1:3 (17:25, 21:25, 25:14, 21:25)

 

Zu einem Auftaktsieg in der Bezirksliga kam die zweite Männermannschaft der TG Bad Waldsee in Reutlingen. Da nicht in Bestbesetzung angetreten füllten Jugendspieler den knappen Kader um die Korsettstangen Valentin Marth, Matthias Walther und Lukas Wohnhas.

Tg Bad Waldsee II - Baustetten 0:3 (24:26 19:25 27:29)
Tg Bad Waldsee II - Eglofs 1:3 (23:25 25:19 19:25 18:25)

Zum Saisonauftakt zeigte die zweite Damenmannschaft in eigener Halle trotz zweier Niederlagen ein gutes Spiel. Die über weite Strecken konstante Leistung war zum Ende leider nicht von Erfolg gekrönt. Lediglich viele Aufschlagfehler durchzogen das Waldseer Spiel. Letztendlich setzte sich aber die erfahrenen Teams aus Baustetten und Eglofs durch.

Es spielten: Julia Herkommer, Sara Schwandt, Kristina Nagel, Christina Stärk, Katja Fluhr, Dimitra Zekirovski, Aline Tomann, Katja Real, Lisanne Majovski, Elisa Kownatzki

Herren empfangen die TG Nürtingen, während sich die Damen beim Aufsteiger TSV Eningen vorstellen

Von Franz Vogel

 

Das Auftaktprogramm der ersten Volleyballmannschaften der TG Bad Waldsee könnte schwieriger sein. Das ist zumindest der erste Eindruck von der Papierform der anstehenden Spielpartner.

Eine neue Trainermannschaft will im Bad Waldseer Volleyball an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen
Von Franz Vogel

Mit dem Nationalfeiertagswochenende am 4./ 5. Oktober endet die für Waldseer Volleyballfans überlange „schreckliche, volleyballlose“ Sommerpause. Ein neues Kräftemessen

Mit diversen Vorbereitungsturnieren starteten die Waldseer aktiven Mannschaften am vergangenen Wochenende in die Saison. Die erste Herrenmannschaften zeigte am ersten Tag der Sanwald Open in Ludwigsburg gegen Oberliga- und Landesligamannschaften eine gute Leistung. Nach einem Unentschieden gegen den Ligakonkurrenten Waldenburg

TG-Volleyballer finden eine Interimslösung für ihr Trainerproblem

Aufatmen bei der TG Bad Waldsee. Nach wochenlangen Überlegungen hat die Ungewissheit nun ein Ende. Wochen waren es, in denen der Verein des Oberligadritten der abgelaufenen Spielzeit erkennen musste, wie eng die Chancen sind, einen qualifizierten Trainer zu finden. Diese wachsen wahrhaft nicht auf den Bäumen, sind rar und teuer. Vereinzelt gibt es Oberligateams, die sich aus den genannten Gründen praktisch selbst trainieren. Es sind dies in der Regel erfahrene Cracks, die als Team in langen Jahren zusammengewachsen sind. Nach allen Erfahrungen können sich diese Mannschaften eine gewisse Zeit in der Liga halten, doch irgendwann folgt der unweigerliche Einbruch. Warnendes Beispiel für einen derartigen schleichenden Abbauprozess ist der PSV Reutlingen.

Nächste Termine

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form