TG Bad Waldsee Volleyball

TSV Burladingen 2 - TG Bad Waldsee 1:3 (19:25, 25:8, 27:29, 17:25)

Ein wahrer Krimi um den vorzeitigen Klassenerhalt im Tabellenmittelfeld bot das Spiel am Wochenende in Burladingen und nach hartem Kampf gingen die wichtigen Punkte an die Kurstädterinnen. Von vorn herein war den TG-lerinnen klar, dass im Angriff volles Risiko gespielt werden musste, da die Gastgeberinnen sehr schnell und agil in ihrem Abwehrspiel agierten was bekannt war.

TG Bad Waldsee II – TSV Bad Saulgau 3:2 (25:19; 21:25; 25:13; 21:25; 15:9)

TG Bad Waldsee II – TSG Eislingen 3:0 (25:16; 25:18; 25:19)

Am Wochenende sammelte die zweite Waldseer Damenmannschaft 5 wichtige Punkte im Kampf um den Abstieg. Vor dem ersten Spiel gegen die TSG Eislingen war man gewarnt, da man das Hinspiel bereits mit 3:1 verloren hatte. Sehr konzentriert starteten die Damen in das Spiel und dominierten die ersten zwei Sätze.

VfB Ulm III – TG Bad Waldsee II 1:3 (25:23, 23:25, 20:25, 18:25)

Als das erwartete Stück harte Arbeit entpuppte sich die Partie der Männer II beim VfB Ulm III. Auch die Fasnet samt Skiferien und dem damit verbundenen eingeschränkten Trainingsbetrieb hinterließen offensichtlich Spuren. So gestaltete sich die Partie aus Waldseer Sicht zunächst sehr zäh mit vielen Eigenfehlern und Ungenauigkeiten vor allem in Annahme und Abwehr.

TG Bad Waldsee III – SV Hauerz II 3:0 (25:16, 25:16, 30:28)

TG Bad Waldsee III – BSG Immenstaad 3:0 (25:18, 25:21, 25:15)

Zwei 3:0-Siege schaffte die dritte Damenmannschaft beim letzten Heimspieltag der Saison. Gegen den direkten Tabellennachbarn Hauerz begannen die Waldseerinnen gut und kontrollierten das Spiel gegen schwache Gegner. Verdient gewannen sie folglich die ersten beiden Sätze.

In der Volleyballoberliga tritt die TG Bad Waldsee zuhause gegen den TSV Bad Saulgau an

Von Franz Vogel

Die etwas eigenartige Planung der diesjährigen Oberligaspielzeit sieht für die Bad Waldseer Volleyballer nunmehr drei Heimspiele in Serie vor. Zunächst geht es am kommenden Samstag, 18.00 Uhr in der Sporthalle der Eugen-Bolz-Schule um das Lokalderby gegen den TSV Bad Saulgau.

TSV Stuttgart III schlägt die TG Bad Waldsee 3:2 (25:16, 25:27, 21:25, 25:17, 14:16)

Nach wie vor tun sich die Volleyballer der TG Bad Waldsee in der Rückrunde der Volleyballoberliga überaus schwer. Das neueste Kräftemessen in Vaihingen gegen die Vertretung des TSV Georgii Allianz Stuttgart III sah die Gastgeber knapp aber verdient vorne.

Herren I der TG Volleyballer treten beim TSV Georgii Allianz Stuttgart III an

Von Franz Vogel

Noch fünf Matches stehen aus, bis die laufende Volleyballsaison der Württembergischen Oberliga abgeschlossen ist. Für den Tabellenzweiten TG Bad Waldsee führt der Weg am Fasnetssamstag nach Vaihingen, wo sich das Team um 15.00 Uhr der dritten Mannschaft des TSV Stuttgart stellt. Noch ist die Erinnerung an die bittere und deutliche Niederlage gegen die zweite Ausgabe eben dieses Vereins frisch, als es in eigener Halle vor zwei Wochen eine 0:3 Klatsche setzte.

TV Rottenburg - TG Bad Waldsee 3:0 (25:14, 25:15, 26:24)

Einen bitteren Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt aber auch im Anschluss an die Aufstiegsplätze mussten am vergangenen Samstag die Damen der TG hinnehmen. Nach einem starken Rückrundenauftakt gingen die Waldseerinnen beim Tabellennachbarn in Rottenburg leer aus.

Nächste Termine

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form