TG Bad Waldsee Volleyball

In der Landesliga sind die Gegner TV Rottenburg II und TSV Eningen nicht aus Pappe

Von Franz Vogel

Außer den Oberligisten Herren I befinden sich am kommenden Wochenende alle aktiven Teams der TG Bad Waldsee, Abteilung Volleyball in den Hallen. Drei Teams genießen Heimrecht in der Sporthalle der Eugen-Bolz-Schule, lediglich die dritte Damenmannschaft begibt sich am Samstag nach Friedrichshafen, um dort um 13.00 Uhr gegen die Gastgeberinnen VfB Friedrichshafen III anzutreten. Eine erste ernsthafte Standortbestimmung kennzeichnet dieses Match für beide Teams.

Zum Heimauftakt 3:0 (25:17, 25:14, 25:21) Sieg gegen Oberligaaufsteiger MTV Ludwigsburg II

Von Franz Vogel

80 Fans waren zum ersten Heimspiel des TG- Oberligateams gekommen, um die offenen Fragen, die vor einer Woche entstanden waren, beantwortet zu bekommen. Diese wurden zumindest zum Teil positiv beantwortet. Dem Ungewitter vom letzten Wochenende setzten die Männer von Trainerin Müllerschön ihren erkennbaren Willen entgegen, das heimische treue Publikum zumindest nicht zu enttäuschen. Dies gelang den insgesamt acht eingesetzten Cracks nahezu überzeugend.

ASV Botnang – TG Bad Waldsee 3:0 25:18, 25:17, 25:21)

In keiner Phase konnte die hochgehandelte TG-Mannschaft ihren Ansprüchen gerecht werden. Die überaus starken Gastgeber bestätigten wieder einmal ihren Ruf als absoluter Angstgegner für die Kurstädter. Nach diesem ersten Spieltag ziert die TG-Vorzeigemannschaft das Tabellenende, eine Situation, die den Vorteil hat, dass es eigentlich nur besser werden kann. Der Gegner am kommenden Samstag heißt MTV Ludwigsburg II, ist nicht als Laufkundschaft bekannt, besitzt junge hungrige Spieler, zeigt sich somit als weiterer echter Prüfstein für die TG.

SSV Ulm – TG Bad Waldsee 3:1 (22:25, 25:13, 25:4, 25:14)

Einen denkbar schlechten Start in die neue Saison erwischten die Waldseer Damen beim Meisterschaftsfavoriten in Ulm. Den ersten Durchgang dominierten die Gäste nach allen Belangen. Durch eine starke Annahme konnte das Zuspiel die Angreiferinnen hervorragend in Szene setzen und konnten so viel Druck aufbauen und variabel angreifen, dass die Gastgeberinnen zunächst nichts mehr entgegenbringen konnten.

TSV Fischbach - TG Bad Waldsee II 0:3 (14:25, 25:27, 22:25)

Ohne den erkrankten Trainer Peer Auer kam die zweite Männermannschaft der TG Bad Waldsee zu einem Auftaktsieg in der Bezirksliga beim Aufsteiger in Fischbach. Nach einem deutlich gewonnenen ersten Satz ging die Überlegenheit der TG dann in Satz zwei verloren.

SV Muttensweiler - TG Bad Waldsee II 3:0 (26:24, 28:26, 25:21)

Eine Niederlage musste die junge „Zweite“ bei ihrem ersten Auftritt in der A-Klasse einstecken. Dabei war die Sache lange nicht so eindeutig wie das nackte 3:0 nahe legt. Die junge Truppe hielt gegen die routinierteren Gastgeberinnen in allen drei Sätzen prima mit und zeigte gute Leistung, auf der sich aufbauen lässt.

Ausschließlich Auswärtsaufgaben der TG-Teams zum Auftakt der neuen Saison

Von Franz Vogel

Samt und sonders gehen die Bad Waldseer Volleyballmannschaften an diesem Wochenende auf Reisen. Die erste Herrenmannschaft gibt ihr Oberliga-Saisondebut beim Angstgegner ASV Botnang. Bereits am heutigen Samstag, um 19.30 Uhr geht es in der Botnanger Halle – eine der schönsten der Liga – um den Anspruch, erste wegweisende Duftmarken zu setzen.

2013/14 Dritter, 2014/15 Zweiter, 2015/16 ?

Klare Zielansprache bei den Oberligavolleyballern der TG Bad Waldsee

Von Franz Vogel

„Wir wollen ganz vorne mitspielen. Unser Ziel heißt Meisterschaft und Aufstieg.“ Mit diesen klaren Worten hat die neue Trainerin der TG-Oberligatruppe, Evi Müllerschön, das Saisonziel der TG Bad Waldsee unmissverständlich angedeutet.

Nächste Termine

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form