TG Bad Waldsee Volleyball

TG Bad Waldsee II – SG Volley Alb 3:0 (25:20, 25:14, 25:12)

TG Bad Waldsee II – VfB Ulm II 3:0 (25:20, 25:23, 25:12)

Zwei 3:0 Siege gelangen der zweiten Männermannschaft am Heimspieltag in der Bezirksliga. Gegen das junge Team von der SG Volley Alb taten sich die Einheimischen zunächst schwer, konnten aber zum Satzende ihre Routine ausspielen und gewannen den Satz noch sicher.

TV Kressbronn – TG Bad Waldsee II 2:3 (15:25, 22:25, 26:24, 25:15, 13:15)

In einem hart umkämpften Auswärtsspiel beim TV Kressbronn hatten die Waldseer Volleyballerinnen am Ende die besseren Nerven und konnten das Spiel mit 3:2 für sich entscheiden.

TG Bad Waldsee III – VfB Friedrichshafen IV 0:3 (23:25, 10:25, 15:25)

TG Bad Waldsee III – TSV Laupheim 0:3 (11:25, 15:25, 22:25)

Zwar musste die sehr junge dritte Männermannschaft zwei 0:3 Niederlagen einstecken, zeigte aber über weite Strecken eine gute Leistung. Vor allem im ersten Satz gegen den VfB setzen die TG – Jungs alles um, was der Trainer gefordert hatte und hatten bei einer 23:20 Führung einen Satzgewinn vor Augen.

TSB Ravensburg – TG Bad Waldsee III 3:0 (25:13, 25:15, 25:20)

Auch wenn das Ergebnis deutlich scheint, haben es die jungen Waldseerinnen den stark aufspielenden Gastgebern alles andere als leicht gemacht. Dass die TG-lerinnen so früh auf diesem Level spielen hätte der Trainer nicht erwartet.

In der Volleyball-Regionalliga ist die TG Bad Waldsee zu Gast beim USC Freiburg

 

Von Franz Vogel

 

Ein erfreuliches Wochenende liegt hinter der TG Bad Waldsee, eine neue Herausforderung wartet bereits am kommenden Samstag um 19.30 Uhr in Freiburg. Es gibt in Freiburg zwei Teams, die in der Regionalliga Volleyball spielen. Vor zwei Wochen gab in Bad Waldsee die FT 1844 ihre Visitenkarte ab, nun geht es zum Universitätssportclub, einem Zusammenschluss von Sportlern aus dem Universitätsumfeld.

Klarer Heimerfolg gegen den letztjährigen Regionalligameister SG MADS Ostalb

Von Franz Vogel

Mit sage und schreibe 3:0 (25:20, 25:15, 25:17) schickte am Samstagabend vor einer stattlichen Kulisse der Regionalligaaufsteiger TG Bad Waldsee den amtierenden Meister SG MADS Ostalb geschlagen nachhause. Große Freude herrschte nach Spielende im Publikum und bei den TG-Verantwortlichen, während die Männer von der Ostalb Erklärungen für ihr schlimmes Abschneiden suchten.

In der Volleyball-Regionalliga spielt die TG Bad Waldsee gegen die SG MADS Ostalb

Von Franz Vogel

Bereits am kommenden Samstag setzt sich für die TG Bad Waldsee in der Regionalliga die Spielzeit 2017/18 mit dem vierten Heimspiel fort. Aufgeschlagen wird um 19.00 Uhr in der Sporthalle der Eugen-Bolz-Schule. Der Gegner kündet sich als hochkarätig an und trägt einen ungewöhnlichen Namen. Hinter dem Kürzel SG MADS Ostalb verbirgt sich eine Spielgemeinschaft mehrerer Vereine aus der Ostalbregion um Aalen.

TSV Eningen - TG Bad Waldsee 1:3 (20:25, 25:22, 11:25, 19:25)

Die Volleyballerinnen der TG Bad Waldsee sind auch in Eningen erfolgreich und gewinnen verdient mit 3:1. Mit gleich vier fehlenden Spielerinnen reisten die TG-Damen nach Eningen. Trotz dieser Schwächung begannen die Damen wie gewohnt stark in Annahme und vor allem im Angriff.

Nächste Termine

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form