Drucken

PSV Reutlingen - TG Bad Waldsee II 1:3 (17:25, 21:25, 25:14, 21:25)

 

Zu einem Auftaktsieg in der Bezirksliga kam die zweite Männermannschaft der TG Bad Waldsee in Reutlingen. Da nicht in Bestbesetzung angetreten füllten Jugendspieler den knappen Kader um die Korsettstangen Valentin Marth, Matthias Walther und Lukas Wohnhas.

Die beiden erstgenannten waren es auch, die mit vielen Punkten über die Außenposition die technische Überlegenheit der TG in Punkte ummünzten und für einen 2:0 Satzvorsprung sorgten. Völlig den Faden verloren die Oberschwaben dann aber im dritten Durchgang, den sie ohne nennenswerte Gegenwehr und mit vielen Eigenfehlern deutlich abgaben und die Gastgeber zurück ins Spiel brachten. Die Waldseer nahmen im vierten Satz aber von Anfang an das Heft wieder in die Hand und holten sich einen schnellen Vorsprung. Den brachten sie trotz einiger Wackler am Ende aber zu einem verdienten 3:1 Sieg nach Hause und haben damit die ersten drei Punkte auf dem Konto. 

 

TG: Daniel Scheerer, Henry Limp, Sebastian Kommer, Matthias Walther, Valentin Marth, Lukas Wohnhas, Lorenz Jäger, Ferdinand Wollin, Nils Herkommer