Drucken

TG Bad Waldsee II – VLW-STP Friedrichshafen 3:0 (25:21, 25:12, 25:11)

Obwohl mit dünnem Kader angetreten, kam die zweite Männermannschaft zum erhofften Pflichtsieg gegen das junge Stützpunkt – Team aus Friedrichshafen. Schwer zu kämpften hatten die Einheimischen im ersten Durchgang um gegen die Gäste zu bestehen.

Erst zum Satzende konnten sie sich trotz einiger Eigenfehler durchsetzen. Deutlich einfacher gestalteten sich die Sätze zwei und drei. Die jungen Kaderspieler aus Friedrichshafen machten es der TG mit diversen Eigenfehlern nun leicht und die Waldseer nutzten dies mit einer routinierten Vorstellung zu zwei leichten Satzgewinnen. Die TG hat mit diesem notwendigen Pflichtsieg damit wieder zu dem vor Ihnen rangierenden TSV Eningen aufgeschlossen und hat weiterhin alle Chancen im Kampf um den Klassenerhalt.

TG: Daniel Scheerer, Matthias Walther, Christian Dethlefsen, Valentin Marth, Henry Limp, Peter Gropper und Manuel Perner