Drucken

TSG Ailingen- TG Bad Waldsee II 3:2 (17:25, 26:24, 25:17, 16:25, 15:10)

Beim Spitzenduell der ersten beiden Mannschaften der Bezirksliga mussten sich die Waldseer Männer nach einem spannenden und hart umkämpften Spiel letztlich knapp im Tie-Break geschlagen geben. Hoch konzentriert und mit nahezu keinen Eigenfehlern starteten die Waldseer ins Spiel und ließen die Gastgeber nicht ins Spiel kommen.

Bis zum Stand von 13:4 im zweiten Satz dominierten die TG-Männer klar das Spielgeschehen. Dann kam jedoch ein völlig unerwarteter Einbruch durch eine Reihe von Eigenfehlern, die die Ailinger zurück ins Spiel brachten. Probleme in der Abwehr und zu wenig Druck im Angriff machten es den Gastgebern zu leicht, was zu zwei verlorenen Durchgängen führte. Trotz dieser Wendung schafften die Waldseer es im vierten Satz jedoch, sich wieder ins Spiel zurück zu kämpfen und wurden mit einem wichtigen Satzgewinn belohnt. Im Tie-Break war die Auer-Truppe dann aber von Beginn an hinten. Die routinerten Gastgebern nutzten diesen frühen Vorsprung und ließen im Folgenden nichts mehr anbrennen. Die TG steht nach diesem Spieltag nun Punktgleich mit Ailingen auf Platz 2.

TG: Valentin Marth, Matthias Walter, Jan Herkommer, Nils Herkommer, Ferdinand Wollin, Simon Bergmann, Ralf Brzuska und Daniel Scheerer.