Drucken

TG Bad Waldsee III – SV Eglofs II 1:3 (21:25, 26:24, 22:25, 17:25)

TG Bad Waldsee III – ASV Waldburg 2:3 (10:25, 25:22, 25:22, 23:25, 13:15)

Die ersten Satzgewinnen bei den Damen schaffte am Wochenende die „Dritte“ beim zweiten Heimspieltag. Gegen Eglofs zeigten die Mädels von Beginn an ein gutes Spiel, konnten jedoch im Angriff nicht genügend Druck aufbauen, um die gut spielenden Gäste in Bedrängnis zum bringen.

Lediglich im zweiten Satz konnten sie mit guten Aufschlägen den ersten Satzgewinn der Saison erzwingen.

Nach einem schlechten ersten Satz fanden die Waldseerinnen gegen Waldburg erst im zweiten Durchgang ins Spiel. Mit wenig Eigenfehlern und guten Aufschlägen und Angriffen brachten sie die Gäste von da an in Bedrängnis und wurden mit zwei verdienten Satzgewinnen belohnt. Sowohl im vierten Satz, als auch dann im Tie-Break erkämpften die Mädels sich zwar Punkt für Punkt, ihnen fehlte jedoch die Erfahrung und auch das Quäntchen Glück, um sich mit einem Sieg zu belohnen.

TG: Anna Groß, Julia Gamrot, Cathrin Reimer, Lisa Meisl, Ronja Schäfer, Johanna Reihs, Mara Schmidinger, Aileen Firley, Luisa Fluhr, Maya Wollin, Silvana Schellhorn, Sophia Maucher und Anouk Rebstock.