TG Bad Waldsee Volleyball

Alle Beiträge

TG Bad Waldsee II – VfB Friedrichshafen II 3:0 (25:13, 25:16, 25:16)

TG Bad Waldsee II – SV Horgenzell II 3:0 (25:14, 25:8, 25:19)

Nach der Niederlage des Konkurrenten Muttensweiler lagen die TG-Volleyballerinnen bereits uneinholbar auf dem ersten Platz. Trotzdem demonstrierten sie im letzten Heimspiel der Saison nochmals eindrucksvoll, dass sie in dieser Saison die Nummer 1 der Liga sind.

TSB Ravensburg - TG Bad Waldsee II 0:3 (18:25, 15:25, 13:25)

Mit einem weiteren souveränen 3:0-Sieg gegen den Tabelldritten Ravensburg macht die zweite Damenmannschaft einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft. Nach eineinhalb Sätzen auf Augenhöhe in denen sich beide Mannschaften vor allem mit starken Aufschlägen nichts schenkten, konnten sich die Waldseer Damen Mitte des zweiten Satzes entscheidend absetzen und kontrollierten von da an das Geschehen. Somit fehlen der jungen Mannschaft noch zwei Punkte um die Meisterschaft endgültig zu besiegeln.

TG: Cathrin Reimer, Mara Schmidinger, Johanna Reihs, Julia Gamrot, Maya Wollin, Luisa Fluhr, Tabea Wagner, Sybille Bosch, Anastasia Galusic, Elisa Kownatzki und Julia Herkommer.

BSG Immenstaad – TG Bad Waldsee II 1:3 (22:25, 16:25, 25:23, 17:25)

Drei weitere Punkte sammelte die junge zweite Mannschaft in der A-Klasse. Dabei tat sich der Tabellenführer gegen eine aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft vom Bodensee äußerst schwer. Einmal mehr zeigte es sich, dass es für eine so junge Mannschaft nicht selbstverständlich ist Woche für Woche ihr Potential abzurufen und im Spiel umzusetzen.

TG Bad Waldsee II – ASV Waldburg 3:1 (25:27, 25:14, 25:16, 25:19)

TG Bad Waldsee II – SV Muttensweiler 3:1 (19:25, 25:11, 25:16, 25:18)

Einen Riesenschritt in Richtung Meisterschaft machte die zweite Frauenmannschaft der TG in der A-Klasse. Gegen die beiden direkten Verfolger in der Tabelle gelangen zwei wichtige 3:1 Siege. In der ersten Partie gegen den ASV Waldburg starten die TG-Mädchen zunächst fahrig, erspielten sich aber dennoch einen 15:10 Vorsprung. Diesen verspielten sie mit vielen einfachen Eigenfehlern leichtfertig und verloren den Satz folgerichtig.

TG Bad Waldsee II – SSV Ulm II 3:0 (25:16, 25:15, 25:16)

TG Bad Waldsee II – VC Baustetten II 3:1 (27:29, 25:23, 25:20, 29:27)

Mit zwei Siegen startet die zweite Waldseer Damenmannschaft in das Volleyballjahr 2017. Am vergangenen Wochenende zeigten die TG-Damen im Bezirkspokal gegen die Gäste aus Ulm eine konstanten Leistung und kontrollierten das Spiel über weite Phasen.

MTG Wangen - TG Bad Waldsee II 1:3 (21:25, 25:20, 21:25, 16:25)

Mit einem weiteren Sieg schließt die zweite Damenmannschaft der TG das Jahr 2016 ab und verteidigt damit die Tabellenführung. Zweieinhab Sätze lang taten sich die TG-Damen gegen kampfstarke Gastgeber enorm schwer und konnten nur selten an ihre Normalform anknüpfen. Erst eine Serie von 10 Aufschlägen von Kapitänin Maya Wollin brachte die TG im dritten Durchgang zurück auf die Erfolgsspur und damit zum siebten Sieg in dieser Saison.

TG: Cathrin Reimer, Mara Schmidinger, Elisa Kownatzki, Julia Gamrot, Tabea Wagner, Julia Herkommer, Luisa Fluhr, Sybille Bosch und Maya Wollin

SV Horgenzell II - TG Bad Waldsee II 0:3 (13:25, 20:25, 8:25)

Als Favorit angereist eroberte sich die zweite Damenmannschaft mit einem verdienten Sieg in Horgenzell die Tabellenspitze zurück. Obwohl sich die jungen Waldseerinnen einige Phasen mit Eigenfehlern erlaubten, schafften sie es mit druckvollen Angriffen und Aufschlägen, die Gäste nicht ins Spiel kommen zu lassen. Lediglich im zweiten Satz konnten die Gastgeber das Spiel offen halten.

TG: Cathrin Reimer, Mara Schmidinger, Maya Wollin, Luisa Fluhr, Anastasia Galusic, Tabea Wagner, Sybille Bosch, Elisa Kownatzki und Julia Herkommer.

TG Bad Waldsee II – SC Göggingen 3:0 (25:21, 25:16, 25:11)

TG Bad Waldsee II – TSB Ravensburg 3:0 (25:15, 25:11, 25:8)

Eine ganz starke Leistung zeigte die zweite Damenmannschaft bei ihrem zweiten Heimspieltag. Gegen den Tabellennachbar Göggingen begannen die Waldseer konzentriert und überzeugten vor allem mit guter Annahme- und Abwehrarbeit. Lange konnten die ebenfalls abwehrstarken Gögginger das Spiel offen halten, sahen sich jedoch nach und nach den immer stärker werdenden Angriffen der Gastgeber ausgesetzt.

Nächste Termine

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form