Drucken

TG Bad Waldsee II – ASV Waldburg 3:1 (25:27, 25:14, 25:16, 25:19)

TG Bad Waldsee II – SV Muttensweiler 3:1 (19:25, 25:11, 25:16, 25:18)

Einen Riesenschritt in Richtung Meisterschaft machte die zweite Frauenmannschaft der TG in der A-Klasse. Gegen die beiden direkten Verfolger in der Tabelle gelangen zwei wichtige 3:1 Siege. In der ersten Partie gegen den ASV Waldburg starten die TG-Mädchen zunächst fahrig, erspielten sich aber dennoch einen 15:10 Vorsprung. Diesen verspielten sie mit vielen einfachen Eigenfehlern leichtfertig und verloren den Satz folgerichtig.

Deutlich agiler und zielgerichteter agierten sie ab Satz zwei und kamen nun zu zwei deutlichen Satzgewinnen. Die kampfstarken Gäste hielten die Partie auf nun gutem Niveau im vierten Satz über weite Strecken offen, ehe sich die Einheimischen am Ende doch verdient durchsetzen konnten. Fast einen identischen Verlauf nahm die zweite Partie gegen den SV Muttensweiler. Einen schwachen Auftaktsatz der TG nutzen die Gäste zur Führung. Ab Satz zwei übernahm das Team von Jan Herkommer angeführt von der überragenden Angreiferin Sybille Bosch zu Sehens das Kommando und siegte nach zwei klaren Satzgewinnen auch im umkämpften vierten Satz. Damit steht das junge Team weiter an der Tabellenspitze.

TG: Julia Gamrot, Julia Herkommer, Tabea Wagner, Sybille Bosch, Maya Wollin, Mara Schmidinger, Johanna Reihs, Catrin Reimer, Elisa Kownatzki, Luisa Fluhr