TG Bad Waldsee Volleyball

Erste Damenmannschaft - Landesliga

hinten v.l.: Julia Gamrot, Julia Herkommer, Katja Real, Mara Schmidinger, Maya Wollin

vorne v.l.: Axel Bloching (Trainer), Laura Weber, Lisanne Majovski, Katja Fluhr, Luisa Fluhr, Jan Herkommer (Trainer)

Es fehlt: Anastasia Galusic

Ergebnisse
Nr.DatumHeim - GastErgebnis
67 10.03.2018 TSV Eningen - SV Ochsenhausen 1:3 (16:25, 25:20, 19:25, 17:25)
68 10.03.2018 TSV Eningen - VfB Friedrichshafen 3:2 (25:23, 19:25, 15:25, 25:19, 15:12)
71 10.03.2018 TSV Blaustein - FV Tübinger Modell 2 3:0 (25:21, 25:21, 30:28)
72 10.03.2018 TSV Blaustein - TSG Reutlingen 3:1 (25:13, 25:16, 23:25, 25:21)
69 11.03.2018 TSV Laupheim - TG Bad Waldsee 2:3 (25:21, 15:25, 28:26, 14:25, 11:15)
70 11.03.2018 TSV Laupheim - SSV Ulm 1846 2:3 (25:23, 16:25, 20:25, 25:20, 7:15)
Tabelle
PlatzMannschaftSpieleSätzePunkte
1 SSV Ulm 1846 16 48 : 12 43
2 TG Bad Waldsee 16 46 : 15 42
3 SV Ochsenhausen 16 37 : 25 31
4 TSG Reutlingen 16 29 : 31 23
5 TSV Blaustein 16 29 : 32 23
6 TSV Eningen 16 25 : 36 17
7 TSV Laupheim 16 25 : 36 17
8 VfB Friedrichshafen 16 20 : 40 13
9 FV Tübinger Modell 2 16 13 : 45 7

Aktuelle Beiträge

TG Bad Waldsee – TG Biberach II 3:0 (25:21, 25:21, 25:23)

TG Bad Waldsee – TSV Laupheim 3:0 (25:15, 25:15, 25:16)

Die TG-Landesligadamen zeigten sich am Sonntag von ihrer Schokoladenseite und ließen beiden anstehenden Gegnern nahezu keine Chance auf Entfaltung. Die klaren Satzergebnisse spiegeln allerdings nicht den dafür notwendigen Kampfgeist und die Einsatzbereitschaft der Mannschaft. Der Trainer kann stolz darauf sein, wie sein Team an diesem Sonntag die anstehenden Aufgaben gelöst hat. Belohnung ist nunmehr ein Rang im ersten Drittel der Liga und der Beweis erbracht, dass die Bad Waldseer Damen in der Landesliga nicht wegzudenken sind.

VC Baustetten - TG Bad Waldsee 0:3 (15:25, 18:25, 14:25)

Einen überraschend klaren 3:0-Sieg schaffte die erste Damenmannschaft beim VC Baustetten. Von Beginn an setzten sie die Gastgeberinnen mit kraftvollen Aufschlägen unter Druck und gingen damit in allen drei Sätzen jeweils früh in Führung. Den Rest machten die Waldseer Damen mit ihren guten Blocks und starken Angriffen. Der Gegner hatte dem nur wenig an diesem Tag engegen zu setzen. Drei deutliche Satzgewinne waren die Folge. Die Waldseerinnen stehen damit weiterhin auf dem fünften Tabellenplatz.

2:3 (26:24, 23:25, 25:21 23:25 8:15)

Zwei Punkte nahmen an diesem Fasnetssamstag die Waldseer Damen aus der Diözesen-Hauptstadt in einem hartumkämpften Spiel mit nachhause.

Nächste Termine

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form