TG Bad Waldsee Volleyball

Alle Beiträge

TG Bad Waldsee - TSV Bernhausen 3:0 (25:16, 25:17, 25:19)

TG Bad Waldsee - SG Nürtingen/Wernau 3:0 (25:18, 26:24, 25:18)

Befreiungsschlag, anders und besser kann man aus Sicht der TG Bad Waldsee diesen Samstag nicht beschreiben. Im Abstiegskampf Begrüßten die Damen als ersten Gegner den TSV Berhausen. Die viertplatzierten der Landesliga Süd waren sehr überrascht wie geschlossen und aggressiv die TG auf dem Feld agierte.

TG Bad Waldsee - TSV Eningen 0:3 (12:25, 22:25, 23:25)

Durchgang eins startete mit dem abtasten der Möglichkeit beider Teams. Die Drittplatzierten konnten mit guter Abstimmung und anfänglichen Annahme Schwierigkeiten auf der TG Seite schnell die Oberhand gewinnen. Im zweiten Satz gelang es den TG Damen besser ins Spiel zu kommen, hatten aber Probleme im Block. Durch gute Feldabwehr konnte der Rückstand aufgeholt werden. Mit diesem Ehrgeiz startete man den dritten Satz und hatte zeitweise sogar die Führung übernommen.  Durch starke Angriffe könnte man die Gastgeber aus dem Konzept bringen, aber sie hatten am Ende das stärkere Nervenkostüm und gewannen den letzten Satz knapp mit 23:25.

TG: Sabrina und Sara Schwandt, Lissane Majovski, Stefanie Dewor, Andrea Kempter, Christina Stärk, Katja Fluhr, Karo Prinz Katja Real

VC Baustetten - TG Bad Waldsee 3:0 (25:12, 25:19, 25:20)

Starke kämpferische Leistung nicht ausreichend im Spiel gegen den Tabellenführer

Im 1.Satz war es ein abtasten beider Teams man versuchte die Schwachstellen des Gegners zu finden und sich auf den Gegner und dessen Angriffe einstellen.
Verhältnismäßig guter Start im 2. Satz und bis zum Stand von 18:17 guter Schlagabtausch mit teilweiser Führung. Ein Einbruch und fehlende Überlegenheit im Angriff führen zum Satzverlust mit 25:19.

Aus zwei Heimspielen nur 1 Punkt

TG Bad Waldsee - SV Ochsenhausen 0:3 (21:25, 12:25, 23:25)

TG Bad Waldsee - TSV Laupheim 2:3 (25:22, 16:25, 25:16, 12:25, 10:15)

Im ersten Spiel durften sich die TG Damen dem Gegner aus Ochsenhausen stellen. Man fand nur sehr schwer in Spiel und fand kein Mittel für die stark über die Mitte angreifenden Gäste. Bei einem Rückstand von 2:0 Sätze wollten sich die Bad Waldseer Damen trotzdem nicht geschlagen geben.

Leistung fast auf Augenhöhe

TG Bad Waldsee – SSV 1846 Ulm 2:3 (22:25, 35:33, 23:25, 26:24, 10:15)

Beim Pokalspiel der Damen 1 am Mittwoch in heimischer Halle hieß der Gegner SSV 1846 Ulm. Das Oberligateam stellte sich als schwere aber nicht unlösbare Aufgabe dar.

So startete man selbstbewusst in den ersten Satz und ging schnell durch eine Aufschlagserie von Zuspielerin Sara Schwandt in Führung.

Positive Bilanz mit kleinem Wermutstropfen!

VfB Friedrichshafen - TG Bad Waldsee  1:3 (18:25, 19:25, 25:23, 20:25)

Ein hartumkämpftes Spiel wurde den ca. 20 mitgereisten Fans geboten.

Man hatte nach einem erfolgreichen Pokalspiel in Kressbronn vergangene Woche Selbstvertrauen getankt. Satz eins startete aus TG Sicht sehr positiv. Alle Spielerinnen aus der Startsechs waren von Anfang an auf Gewinnen gepolt. Man brachte die Häflerinnen durch stake Aufschlagserien von Katja Fluhr und Katja Real früh unter Druck.

TG Bad Waldsee gegen TV Rottenburg  0:3 (11:25, 15:25, 18:25)

Am Samstag Nachmittag spielte die erste Damenmannschaft der TG Bad Waldsee bei den jungen Spielerinnen des TV Rottenburg. Bereits im ersten Satz startet die TG mit einer 7:0 Führung eindrucksvoll ins Spiel. In nur 17 Minuten gewannen die Damen mit 25:11 den

TG Bad Waldsee - SG Nürtingen/Wernau (25:15, 25:20, 17:25, 24:26, 9:15)

Im ersten Auswärtsspiel der Damen bei der Spielgemeinschaft Nürtingen/ Wernau wurde die erste Damenmannschaft nur mit einem Punkt für ihre Mühen belohnt.

Es fing aus Sicht der Waldseer Damen eigentlich gut an, konnte man doch die ersten zwei Sätze für sich entscheiden.

Nächste Termine

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form