Drucken

TG Bad Waldsee – TSV Laupheim 3:1 (26:24, 25:18, 15:25, 25:16)

TG Bad Waldsee – VfB Friedrichshafen 3:0 (25:16, 25:10, 25:20)

Zwei weitere Siege konnte die erste Damenmannschaft der TG Bad Waldsee am Wochenende feiern. In der Volleyball Landesliga bezwangen die Waldseerinnen Laupheim und Friedrichshafen und bleiben damit auf Platz zwei der Tabelle.

 

Gegen den TSV Laupheim taten sich die TG-Damen zunächst schwer. Viele unnötige Eigenfehler machten kleine Vorsprünge immer wieder zunichte. Sinnbildlich dafür das Ende des ersten Satzes. Trotz einer 24:19 Führung glichen die Laupheimerinnen aus, ehe die TG zurückschlug und den sechsten Satzball verwandelte. Ein ähnliches Bild bot sich den Zuschauern in den folgenden beiden Sätzen. Während die Gastgeber es im zweiten Durchgang schafften, einen kleinen Vorsprung bis zum Ende zu halten, machten sie im dritten Satz gegen die starke Abwehr der Gäste zu wenig Punkte und verloren diesen verdient. Erst im vierten Durchgang zeigte die TG mit einer starken Annahme und Angriffsleistung ihr gewohntes Spiel. Früh setzten sie sich ab und gewannen das Spiel nach einigen spektakulären Ballwechseln verdient mit 3:1. Ähnlich starteten die Waldseer Damen auch ins zweite Spiel des Tages. Von Beginn an setzten sie den VfB Friedrichshafen mit starken Aufschlägen und Angriffen unter Druck. Zwei deutliche und ungefährdete Satzgewinne folgten. Lediglich im dritten Satz wurden die Gäste etwas stärker und hielten das Spiel lange offen. Die TG behielt jedoch die Nerven, machte gegen Satzende mit klugen Angriffen die entscheidenden Punkte und sicherte sich somit auch den zweiten Sieg an diesem Heimspielwochenende.

TG: Laura Weber, Katja Real, Mara Schmidinger, Maya Wollin, Katja Fluhr, Julia Herkommer, Julia Gamrot, Luisa Fluhr, Cathrin Reimer, Sybille Bosch.