Drucken

TG Bad Waldsee - VC Baustetten 1:3 (26:28, 25:18, 20:25, 23:25)

Aus zwei Spielen konnten die Damen der TG Bad Waldsee leider keine Punkte in heimischer Halle behalten. Die erste schlechte Nachricht, Stammzuspielerin Karolin Prinz konnte am Spielbetrieb aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen. Das erste Spiel gegen die Gäste aus Baustetten startete aus TG Sicht sehr stark.

Man konnte durch ein starkes Aufschlagspiel bis auf den Spielstand von 21:14 davon ziehen, doch dann war sprichwörtlich der Wurm drin. Die Gäste erkämpften sich Punkt für Punkt und entschieden den ersten Satz mit 26:28 für sich. Der 2. Satz konnte dann jedoch mit 25:18 zu Gunsten der TG Damen entschieden werden. Satz 3 gestaltete sich sehr durchwachsen. Beim Spielstand von 14:20 kämpfte man sich durch eine starke Aufschlagserie von Katja Real auf 19:20 wieder ran aber der Satz ging dann doch mit 20:25 an die Gäste. Im 4. Satz geriet man schnell in Rückstand aber im weiteren Satzverlauf kämpfte man sich abermals Punkt für Punkt ran. Doch es hatte nicht sollen sein, auch dieser Satz ging mit 23:25 an den VC. Somit war das erste Match mit 1:3 verloren.

TG Bad Waldsee - TSV Eningen 1:3 (25:15, 21:25, 19:25, 22:25)

Das zweite Team gegen das sich die Damen 1 an diesen Tag stellen mussten war der TSV Eningen. Im ersten Satz wurden die Gäste schon fast überrannt. Man konnte alles abrufen und umsetzen so das der Satz mit 25:15 auf das Konto der TG ging. In den darauf folgenden Sätzen hatte man dann aber kein Mittel mehr die Gegner so unter Druck zu setzen um noch einen Satz für die TG Damen zu entscheiden. Somit gab es auch hier den Endstand von 1:3.

Andrea Kempter, Anna / Lisanne Majovski, Anna Biegert, Sara / Sabrina
Schwandt Stefanie Dewor Katja Real, Katja Fluhr