Drucken

TSG Reutlingen - TG Bad Waldsee 1:3 (25:18, 18:25, 23:25, 22:25)


Im letzten Saisonspiel der Damen 1 gegen den Tabellenletzten aus Reutlingen konnten die Waldseerinnen noch einmal drei Punkte auf ihrem Konto verbuchen und sicherten sich somit den dritten Tabellenplatz der Landesliga Süd.


Die Reutlingerinnen hätten dringend Punkte gegen den nun sicheren Abstieg erspielen müssen und liefen dementsprechend motiviert auf. Sie gelangen dadurch schnell in Führung und konnten sich unerwartet den ersten Satz mit 25:18 sichern. Im nächsten Satz gelangen die Waldseerinnen ohne die Stammzuspielerin Karolin Prinz schnell in Führung und konnten auch Dank der engagierten und passstarken Nachwuchszuspielerin Sara Schwandt den zweiten Satz der Partie mit 18-25 gewinnen. In den folgenden zwei Sätzen ließen die Reutlingerinnen nicht locker, konnten aber gegen einen zunehmend stärker werdenden Block von Laura Weber, Katja Fluhr und Andrea Kempter, eine laufstarke und einsatzbereite Abwehr der Liberas Sabrina Schwandt und Martina Hartmann und einen harten und zielsicheren Angriff von Anna und Lissi Majovski und Stefanie Dewor nicht zu weiterem Salzgewinn  gelangen. Die TG-Damen gewannen Satz 3 und 4 mit 23:25 und 22:25. Durch den 1:3 Sieg gegen die TSG Reutlingen beenden die Waldseerinnen die Saison auf dem mehr als zufrieden stellenden dritten Tabellenplatz.