Drucken

TG Bad Waldsee - TSG Reutlingen 3:1 (22:25 25:7 25:23 25:16)

TG Bad Waldsee - VC Baustetten 3:0 25:22 25:23 25:19

Ca 40 Fans waren in die Eugen Bolz Sporthalle gekommen um die Waldseer Damen 1 bei 2 spannenden Spielen zu unterstützen. Bei der ersten Gastmannschaft TSG Reutlingen hatten die Damen im ersten Satz Probleme ins Spiel zu kommen, es fehlte die Abstimmung und teilweise einfach die nötige Abgebrühtheit.

Deswegen ging der erste Satz mit 22:25 an die Gäste. In Satz zwei konnte Der Mix aus erfahrenen Damen und jungen Wilden für einen deutlichen 25:7 Endstand zu Gunsten der TG Bad Waldsee sorgen. Durchgang drei war wieder deutlich umkämpfter, ging aber dann doch knapp mit 25:23 an die TG. Dder Schlusssatz wurde dann mit 25:16 wieder solide zu Ende gespielt.

Im zweiten Spiel gegen die bis dahin drittplatzierten Gäste aus Baustetten wurde durch eine Ansprache des neuen Trainers Ralf Brzuska viel Motivation und Kampfgeist geweckt. In der Annahme und Abwehr war Sabrina Schwandt sprichwörtlich der Fels in der Brandung. Aus der Annahme konnte wiederum die Zuspielerin Karo Prinz mit Übersicht im Zuspiel und tollen Rettungsaktionen das Spiel in richtigen Bahnen lenken. Aus diesem Zuspiel konnte vor allem die 16- jährige Außenangreiferin Lisanne Majovski aber auch Anna Majovski,  Steffi Dewor und Diagonalangreiferinnen Laura Weber, Hannah Thoma und Elisa Kownatzki ein ums andere mal ihre Angriffe im gegnerischen Feld platzieren. Über die Mitte haben sowohl Andrea Kempter als auch Katja Fluhr mit großem Überblick den Angriff auf den gegnerischen Boden gebracht. Alles in allem war es ein spannendes und auch für die Zuschauer tolles Spiel und es wanderten sechs wichtige Punkte auf das Konto der TG Bad Waldsee.

Spielerinnen: Anna Majovski Lisanne Majovski Steffi Dewor Karo Prinz Sara Schwandt Kristina Nagel Sabrina Schwandt Martina Hartmann Katja Fluhr Hannah Thoma Laura Weber Andrea Kempter Mona Semmlin Elisa Kownatzki