TG Bad Waldsee Volleyball

TSV Laupheim - TG Bad Waldsee 0:3 (14:25, 13:25, 18:25)

Von Beginn an konnten die TG-Damen druckvoll und variabel die Gastgeberinnen in die Schranken verweisen. Überragend harte und platzierte Angaben sorgten über alle drei Spielzeiten bereits dafür, dass Laupheim keine vernünftigen Angriffe spielen konnte, wodurch die TG-Abwehr kein schweres Spiel hatte.

Lediglich wenn die Konzentration nachgelassen hatte, kam hin und wieder ein überhasteter Spielaufbau aus dem Rückraum zustande. Die Waldseerinnen bewahrten aber Ruhe und zogen auch am Netz ein variantenreiches Angriffsspiel durch mit dem der gegnerische Block und dessen Sicherung selten zurechtkam.

Und so brauchte es kaum die harten Angriffe, vielmehr zeichnete ein überlegtes Spielen die Gäste aus. Und dann war da noch der ungeliebte dritte Satz, der scheinbar alles vergessen lassen kann, was bis dahin geleistet wurde. Gleich am Anfang drängte Laupheim die TG mit ihren Angaben in die Enge, wilde und hektische Annahmebewegungen sorgten für einen Rückstand von fünf Punkten. Besorgte und verunsichert Minen machten sich bei den Spielerinnen aus der Kurstadt breit. Aber im Gegensatz zu einigen Spielen in der näheren Vergangenheit beruhigten sich die Gemüter sehr schnell wieder und der Spieß konnte durch Ruhe und Konzentration umgedreht werden.

Ausgleich zum 10:10 und der Zweifel verzog sich wieder. Ruhig und sachlich spielten die TG-lerinnen nun Punkt für Punkt ein, bauten die wieder gewonnene Führung aus und ließen keinen Zweifel am Erfolg und Bad Waldsee klettert in der Tabelle auf Rang 3. (TG: Berdias, Kempter, Krug, Notz, Prinz, Spägele, Späth, Thoma, Weber, Hartmann.

Nächste Termine

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form