TG Bad Waldsee Volleyball

TG Bad Waldsee – TV Rottenburg II 1:3 (15:25, 25:16, 20:25, 20:25)

TG Bad Waldsee – TSV Burladingen II 1:3 (23:25, 25:14, 19:25, 21:25)

Himmel und Hölle, so könnte man diesen Heimspieltag betiteln. Nach einem Spieltausch ging es zunächst gegen den favorisierten TV Rottenburg II, deren Spielerinnen eigentlich die Regionalliga gewohnt sind. Nach einem holprigen Start aber erkannten die TG-Spielerinnen, dass hier mehr zu holen war, als nur die Punkte zu liefern.

Ging der erste Satz noch deutlich für die Gäste aus, wurden die Gastgeberinnen immer stärker, vor allem selbstbewusster und frecher im Angriffsspiel. Die Ordnung in der Abwehr tat ihr Übriges zu einem variablen und starken Spiel am Netz. Ebenso wurde das Risiko im Aufschlagspiel immer wieder belohnt und die Gäste gehörig unter Druck gesetzt. Leider aber waren es Individualfehler, die im falschen Moment Punkte kosteten, und gegen eine so routinierte Mannschaft konnte der eine und andere Rückstand eben nicht mehr aufgeholt werden. Alles in allem verlor die TG das Spiel durch Annahmefehler, war aber dennoch mit der Leistung sehr zufrieden.

Gegen den zweiten Gegner, TSV Burladingen II, mussten dringend Punkte her. Doch irgendwie konnte die gute Leistung aus dem vorangegangenen Spiel nicht noch einmal abgerufen werden. Viel zu hastig waren die Serviceannahmen und Feldabwehraktionen, somit konnte am Netz nicht der nötige Druck gegen eine schnelle und gut abwehrende Mannschaft aufgebaut werden. Kam die Annahme einmal sauber zur Zuspielerin, konnte der Angriff nicht im Feld untergebracht werden, landete dieser im Netz oder hinter dem Feld. Nur zu selten boten die TG-Spielerinnen den Gästen Paroli und zeigten, dass viel mehr zu holen war als Nichts. So gingen die Gastgeberinnen leer aus und die Enttäuschung spiegelt sich auch in der Tabellensituation wider, wo es drei Plätze in den Keller ging. Jetzt heißt es neuen Mut schöpfen bevor es gleich zu Beginn im neuen Jahr, am 11. Januar wieder zu Hause, gegen Eningen und Ulm geht.

TG Bad Waldsee: Schwandt, Majovski, Fluhr, Berdias, Kempter, Krug, Milbrath, Prinz, Spägele, Thoma, Weber, Hartmann

Nächste Termine

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen, Wünsche zum Volleyball in Bad Waldsee oder zur Homepage können Sie gerne eine E-Mail an folgenden Adresse schicken:

info@pro-volley.de

Dank an Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren, die pro.volley und die Waldseer Volleyballer unterstützen

Login Form