Drucken

Letzte Spieltage für die Mannschaften der TG Bad Waldsee

Von Franz Vogel

Sämtliche aktiven Teams der TG Bad Waldsee stehen am Wochenende zu ihren abschließenden Rundenspielen in den Hallen. Allesamt auswärts. Die wichtigsten Entscheidungen über Meisterschaften (Herren I, Damen II und III), über Klassenerhalt (Damen I) und Abstieg (Herren II) sind allesamt vorzeitig gefallen. Somit geht es den Teams darum, sich möglichst ehrenvoll aus dieser Spielzeit zu verabschieden.

Der frisch gebackene Oberligameister und Regionalligaaufsteiger Herren I begibt sich am Samstag um 19.00 Uhr nach Eningen, wo mit dem dortigen TSV ein, vorsichtig ausgedrückt, interessanter Gegner wartet. Spiele gegen diesen Gastgeber standen immer schon unter einem nicht so guten Stern für die TG. Zum Teil krachende Niederlagen stehen zu Buche, einmal gab der TSV der TG den Todesstoß zum Abstieg. Die Regionalligabsteiger gelten, zumindest bisher, als mental überaus gefestigtes Team, das durch sein selbstbewusstes Auftreten so Manchen auf der andern Netzseite in größte Bedrängnis bringen konnte.
Die ganz großen Ambitionen musste der TSV Eningen in dieser Saison zurückschrauben, denn eine ganze Zeitlang sah es so aus, als zöge es die Männer von der Achalm in den Abstiegsstrudel einer, wie man weiß, äußerst starken und ausgeglichenen Liga. Beide Mannschaften, die TG als Meister, der TSV als gesicherter Oberligist, werden sich ein sicher spannendes Match, liefern, über dessen Ausgang allenfalls spekuliert werden kann.
Ähnlich sieht die Lage des Teams Damen II aus. Der A-Klassenmeister tritt beim SC Göggingen an und trifft dort am Samstag, 15.00 Uhr auf einen Gastgeber, der sich ebenfalls jenseits aller Gefahren befindet. Evi Müllerschöns Mannschaft will ihre dominierende Rolle in dieser Liga abschließend noch einmal unter Beweis stellen.
In Laupheim spielen ebenfalls am Samstag um 16.00 Uhr Damen I, die mittels einer fulminanten Rückrunde letztlich überzeugend den Klassenerhalt in der Landesliga Süd geschafft haben. Mit einem Sieg beim Tabellennachbarn kann die TG ihren erfreulichen vierten Tabellenrang sichern.
Beim Tabellendritten SV Gebrazhofen tritt das Team Damen III abschließend am Sonntag um 11.00 Uhr in Leutkirch an. Auch diese Mannschaft kann sich als Meister aus dieser Spielzeit verabschieden und wird ohne Druck aufspielen können.
Ihre Abschiedsvorstellung in der Landesliga geben Herren I am Sonntag um 14.00 Uhr beim TTV Dettingen/Teck. Nach nur einer Saison in dieser Liga hatte es diesen Männern trotz großem Kampf nicht mehr ganz zum Klassenerhalt gereicht. Immer wieder musste die Mannschaft mit Verletzungssorgen kämpfen, hatte es auch immer als selbstverständlich gehalten, den einen oder anderen Spieler für die erste Mannschaft abzustellen.